Ende des Patentstreits

Exforge-Generika: Stada feiert Comeback Nadine Tröbitscher, 20.03.2019 09:12 Uhr

Berlin - Weg frei für Exforge-Generika: Die Nachahmer-Produkte des Blutdrucksenkers mit der Wirkstoffkombination Valsartan/Amlodipin nehmen den zweiten Anlauf. Nachdem die Generika 2017 auf den Markt kamen, mussten sie nur ein Jahr später wieder aus den Regalen. Novartis hatte eine einstweilige Verfügung erwirkt. Doch jetzt wurde das europäische Patent widerrufen. Stada steht schon in den Startlöchern.

Innerhalb der nächsten Tage wird der Konzern mit Sitz in Bad Vilbel die Wirkstoffkombination in Deutschland auf den Markt bringen. Vertriebsstart war in Spanien. Auch die Tochterunternehmen der Stada werden mit ihren Generika nachziehen. Am 14. Dezember 2017 mussten die Generikahersteller ihre Kombinationsprodukte vom Markt nehmen, zahlreiche Rabattverträge konnten nicht mehr bedient werden. Der Originator hatte jedoch seine eigenen Generika – Hexal und 1A Pharma – geschützt. Die Tochterunternehmen hielten Rabattverträge beispielsweise mit verschiedenen AOKen und BBKen. Novartis hatte aufgrund patentrechtlicher Streitigkeiten eine einstweilige Verfügung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf erwirkt, mit der das Patent für Exforge bis Juli 2019 bestätigt wurde.

Doch jetzt ist dieses aufgehoben. Die Generikahersteller hatten Einspruch eingelegt, denn die Unternehmen waren der Ansicht, dass sich das geltend gemachte Patent, welches von der Einspruchsabteilung des Europäischen Patentamtes aufrechterhalten wurde, in einem künftigen Beschwerdeverfahren vor der Beschwerdekammer des Europäischen Patentamtes als nicht rechtsbeständig erweisen wird. Jetzt ist der Streit beendet. Am 11. März hat wurde das europäische Patent EP 2 322 174 widerrufen.

„Amlodipin/Valsartan ist eine wichtige Erweiterung unseres Portfolios an Blutdrucksenkern und wird positiv zu unserem Umsatzwachstum in 2019 beitragen“, so Stada-CEO Peter Goldschmidt. Dr. Şenay Has, Vice President Intellectual Property, fügt hinzu: „Die Einführung dieses Produkts ist ein Musterbeispiel sowohl für den strategischen Weitblick als auch für die Agilität innerhalb unserer Gruppe. Wir haben die Chance der fehlenden Rechtsbeständigkeit des Patents frühzeitig erkannt, es im Juni 2016 angegriffen, das Patent letztendlich zu Fall gebracht und nun entsprechend schnell alles möglich gemacht, um sofort nach der Entscheidung des Europäischen Patentamts lieferfähig zu sein.“ Stada ist das erste Unternehmen, dass Generika in den deutschen Markt wieder einführt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Kollagen-Trinkampulle

Orthomol Beauty setzt auf Men»

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»
Politik

Wiederholungsrezept, Schönheits-OP, sexuelle Gewalt

Omnibus: Koalition erweitert Masernschutzgesetz»

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Polizeieinsatz

Schrecken für das Team: Verdächtiges Paket in Apotheke»

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»
Apothekenpraxis

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Austausch unter Kollegen

Lieferengpässe: Umschlagplatz Facebook»

Aufbauschulung für PTA

„Nicht jede PTA will mehr Verantwortung“»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »