Warentest

Die Hausapotheke – Phytopharmaka werden aussortiert Alexandra Negt, 18.10.2019 08:02 Uhr

Berlin - Warentest hat in der aktuellen Sonderpublikation „Die Hausapotheke" freiverkäufliche Arzneimittel für die gängigsten Erkrankungen innerhalb der Selbstmedikation getestet. Basis der Bewertung der Arzneimittel und Medizinprodukte war die aktuelle Studienlage zu den einzelnen Wirkstoffen. Das Buch beinhaltet ebenfalls Kapitel zur Aufbewahrung von Medikamenten, Handlungsempfehlungen im Notfall und Tipps zur richtigen Hygiene.

Das Buch „Die Hausapotheke“ gliedert sich in fünf Indikations-Kapitel: Fieber und Schmerzen, Erkältung und Schnupfen, Haut und Haare, Übelkeit und Erbrechen sowie Starke Nerven. Erklärt werden die Erkrankungen mit den dazugehörigen Symptomen, sowie eine mögliche Prophylaxe und Selbstmedikation. Informationen zu Arzneistoffen und ihrer Wirksamkeit werden tabellarisch aufgelistet und in kurzen Texten erläutert.

Zu Beginn findet sich eine Anmerkung zur Studienlage von traditionell angewendeten pflanzlichen Arzneimitteln. Warentest weist auf die weniger strengen wissenschaftlichen Kriterien zur Überprüfung der Wirksamkeit hin: Eine Zulassung erfolgt nach 30 Jahren, insofern die Anwendungsweise gut belegt ist und keine Bedenken gegen das Präparat bestehen. Homöopathika werden, aufgrund der fehlenden wissenschaftlichen Bewertungsgrundlage, nicht berücksichtigt.

Bei Erkältung und Schnupfen wurde nur das Paracetamol-haltige Präparat Grippostad Heißgetränk als geeignet bewertet. Kombipräparate wie Doregripin, Aspirin Complex und Wick MediNait wurden aufgrund einer nicht sinnvollen Arzneistoffkombination als wenig geeignet bewertet. Alle getesteten pflanzlichen Medikamente wurden mit dem Urteil „eingeschränkt geeignet“ oder „wenig geeignet“ beurteilt. Angocin, Esberitox und Pulmotin wurden aufgrund fehlender wissenschaftlicher Belege nicht empfohlen. Repha entgegnet dem Testurteil, dass das Unternehmen die Wirksamkeit von Angocin in verschiedenen Studien erfolgreich geprüft hat.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi will OTC-Sparte verkaufen

Thomapyrin, Mucosolvan & Co.: Zukunft ungewiss»

Kein Kleckern

Desinfektion: Alkohol als Schaum»

Generikahersteller

Von Klinge zu Zentiva»
Politik

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»

Nach Studienabbruch: Comeback für Aducanumab

Zulassungsantrag: Antikörper gegen Alzheimer»
Panorama

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»
Apothekenpraxis

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»