VISION.A Awards

Dermasence: Marketing mit System

, Uhr
Berlin -

Dermasence bleibt auf der Gewinnerspur: Zum zweiten Mal in Folge wurde die Marke von P&M Cosmetics bei den VISION.A Awards ausgezeichnet. In der Kategorie Ad.Vision erhielt der Spezialist für medizinische Hautpflege Bronze für seine Kampagne „Gesunde Haut mit System“.

Das Erfolgsgeheimnis von Dermasence: In der digitalen Werbung setzt das Unternehmen aus Münster nicht auf plakative Beauty-Botschaften, sondern vermittelt das komplexe Thema medizinische Hautpflege kreativ und dennoch anspruchsvoll. Auf verschiedenen Online-Kanälen von Facebook über YouTube bis Instagram steht dabei die Beratung und Aufklärung zum Thema im Vordergrund. Wissenschaftlich fundiert, aber leicht verdaulich soll dabei die Aussage vermittelt werden, dass systematische, medizinisch fundierte Hautpflege einen wichtigen Beitrag für Hautgesundheit und Wohlbefinden leistet.

So wird in fundierten Informationsangeboten in Wissensportalen am Beispiel von Neurodermitis und Akne über wirksame und verträgliche Hautpflege aufgeklärt. Firmenchef Detlef Isermann sieht diesen Ansatz durch den Award bestätigt: „Der Preis zeigt, dass wir es mit unserer Digitalkommunikation auf zeitgemäße, kanalgerechte Art und Weise immer wieder schaffen, dem Verbraucher zu erklären, was medizinische Hautpflege für seine Lebensqualität leisten kann.“

Dabei werden die Beratungsinhalte nicht nur auf verschiedenen Kanälen ausgespielt, sondern diesen auch konkret angepasst: Während auf Instagram mit regelmäßigen Memes Informationen zum Thema Hautgesundheit geteilt werden, setzt das Unternehmen bei YouTube einerseits auf Tutorial-Videos, andererseits auf Influencer. So erklärt Seminarleiterin Anna Tersteeg im jüngsten Video, was es mit Keratosis Pilaris auf sich hat und wie man die sogenannte Reibeisenhaut behandelt.

Seit mittlerweile neun Jahren sind auch Bloggerinnen Teil des Marketings: Ihnen werden Test-Pakete zugeschickt mit der eindeutigen Aufforderung, auch Kritikwürdiges zu berichten. So wird die Message transportiert, dass man sich seiner eigenen Qualität bewusst ist. Da es sich um ein beratungsintensives Produktsegment handelt, setzt Dermasence nicht nur seit Jahren auf den Vertriebsweg Apotheke, sondern hat im Rahmen der Kampagne „Gesunde Haut mit System“ auch ein eigenes Orientierungssystem für Kunden und Interessenten entwickelt.

Eine Mischung aus Farbleitsystem, Pflegesymbolen und Fettstufen soll bei der Suche nach der passenden Pflege auf den ersten Blick Orientierung bieten: Während Blau für normale, Rot für trockene Haut und Grün für fettige Haut steht, sind Anti-Aging-Produkte mit Gelb gekennzeichnet. In der jeweiligen Kategorie kann man dann anhand der Symbole erkennen, ob es sich beispielsweise um Reinigung, Tages- oder Spezialpflege handelt. Ergänzt wird die Einordnung durch eine von vier Fettstufen des jeweiligen Produkts. Hinzu kommen Online-Beratungsangebote wie ein Hauttest, aber auch ein Apothekenfinder für die Beratung vor Ort.

Das Umsatzwachstum von Dermasence – plus 13 Prozent auf 30 Millionen Euro (reale Apothekenverkaufspreise, rAVP) laut Insight Health – bestätigt die Unternehmensführung in der Auffassung, dass effektive Problemlösung durch systematische, in enger Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelte Pflegeprodukte ein Markt mit wachsender Relevanz für Millionen von potentiellen Kunden ist. 1991 von einer Apothekerin und zwei Dermatologen gegründet, ist Dermasence von einem kleinen, dreiköpfigen Team zu einem Unternehmen mit 160 Angestellten in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gewachsen. 2017 erhielt das Unternehmen den VISION.A Award in derselben Kategorie für seine Kampagne Anti-Aging mit System.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Rekordumsatz für Beiersdorf
Sonnenpflege pusht Eucerin
Mehr aus Ressort
Kooperation mit Vorteilspreis
WhatsApp: Gehe/AHD bietet Superchat
0,5 Prozent mehr auf Festgeld
Apobank: Extrazinsen für Mitglieder

APOTHEKE ADHOC Debatte