Betapharm launcht Nikotin-Kaugummis | APOTHEKE ADHOC
Günstige Alternative

Betapharm launcht Nikotin-Kaugummis

, Uhr
Berlin -

Der Rauchstopp ist für viele Raucher:innen ein schwer erreichbares Ziel. Als Unterstützung können Nikotinersatzpräparate dienen. Vor allem Kaugummis sind bei den Anwender:innen sehr beliebt. Mit Nicotin Beta (Betapharm) steht ein neues Präparat zur Verfügung.

Beim Thema Raucherentwöhnung suchen Betroffene oft Hilfe in der Apotheke. Die Beratung kann – neben der Compliance – essenziell für den Erfolg der Raucherentwöhnung sein. Denn das Angebot der Nikotinersatzprodukte ist groß. Es gilt daher die passende Therapie zu finden und den Betroffenen wertvolle Tipps mit an die Hand zu geben. Viele Raucher:innen probieren es zunächst mit Kaugummis. Dabei spielen vor allem zwei Marken eine wichtige Rolle: Nicotinell (GSK) und Nicorette (J&J). Nun will Betapharm in den Markt einsteigen und launcht zunächst zwei Nikotinersatzpräparate. Nicotin Beta kommt als Kaugummi in zwei Wirkstärken auf den Markt: 2 mg und 4 mg. Erhältlich sind die Wirkstärken jeweils als 30er und als 105er Packung. Beide Stärken kommen in den Geschmacksrichtungen Mint und Fruitmint.

Die Dosierung orientiert sich dabei am Tabakkonsum des/der Anwender:in. Raucher:innen, die weniger als 20 Zigaretten pro Tag rauchen, sollten einen ersten Versuch mit der 2mg-Variante starten. Reicht die Dosierung nicht aus, so kann auf die Kaugummis mit 4 mg Nikotin je abgeteilter Einheit gewechselt werden. Raucher:innen, die mehr als 20 Zigaretten pro Tag konsumieren, sollten direkt mit der stärkeren Dosierung beginnen.

Preis als Kaufargument

Ein wichtiges Kaufargument für viele Raucher:innen ist auch der Preis der Kaugummis. Da man bis zu 12 Kaugummis pro Tag kauen kann, ist eine Packung mit 30 Stück schnell leer. Die neuen Produkte von Betapharm sind etwas günstiger als Nicotinell und Nicorette. Hier eine kurze Übersicht der verschiedenen Produkte:

  • Betapharm: 30 Kaugummis Stärke 2 mg – 9,93 Euro (Stückpreis: 0,33 Euro)
  • Nicotinell: 24 Kaugummis Stärke 2 mg – 9,99 Euro (Stückpreis: 0,41 Euro)
  • Nicorette: 30 Kaugummis Stärke 2 mg – 14,98 Euro (Stückpreis: 0,49 Euro)
  • Betapharm: 105 Kaugummis Stärke 2 mg – 27,45 Euro (Stückpreis: 0,26 Euro)
  • Nicotinell: 96 Kaugummis Stärke 2 mg – 33,15 Euro (Stückpreis: 0,35 Euro)
  • Nicorette: 105 Kaugummis Stärke 2 mg – 38,99 Euro (Stückpreis: 0,37 Euro)
  • Betapharm: 30 Kaugummis Stärke 4 mg – 11,82 Euro (Stückpreis: 0,39 Euro)
  • Nicotinell: 24 Kaugummis Stärke 4 mg – 11,44 Euro (Stückpreis: 0,48 Euro)
  • Nicorette: 30 Kaugummis Stärke 4 mg – 14,98 Euro (Stückpreis: 0,49 Euro)
  • Betapharm: 105 Kaugummis Stärke 4 mg – 30,42 Euro (Stückpreis: 0,29 Euro)
  • Nicotinell: 96 Kaugummis Stärke 4 mg – 36,78 Euro (Stückpreis: 0,38 Euro)
  • Nicorette: 105 Kaugummis Stärke 2 mg – 38,99 Euro (Stückpreis: 0,37 Euro)
Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Oops, an error occurred! Code: 20221130193856b77d49e6
Weiteres
„Das Virus trifft auf Bevölkerung mit wenig Immunschutz.“
Corona-Experte: China braucht wirksamere Vakzine»
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Anhörung im Gesundheitsausschuss
Zwei Apothekerinnen, viele Themen»
„Objektiverer Maßstab erforderlich“
Kassen: Botendienst nur bei Behindertenausweis»
Bluthochdruck, Übergewicht, Verstimmung
Macht zu viel Salz aggressiv?»
Pflanzliche Therapie statt medikamentöser Behandlung
ADHS: Meereskiefer gegen Hyperaktivität»
Verbandschef: Milliardenaufwand für Apotheken
Nullretaxation: „Die Verbände haben Fehler gemacht“»
Ab Donnerstag als gebrauchsfertige Lösung bestellbar
Infectopharm bringt Glucosetoleranztest»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»