Pharmakonzerne

Bayers neue Farbenlehre Gabriele Hoberg, 06.04.2018 13:56 Uhr

Berlin - Wärmer, lebendiger, dynamischer: So soll die farbliche Veränderung des Corporate Designs von Bayer wahrgenommen werden. Der Konzern, der sich anschickt, noch in diesem Jahr mit dem Kauf von Monsanto der größte Agrarchemie-Anbieter der Welt zu werden, hat auch sein traditionsreiches Emblem einer Frischekur unterzogen.

„Wir haben das Bayer-Kreuz fit gemacht für die die digitale Anwendung“, erklärt Uwe Schmidt, Leiter von Corporate Branding. „Viel mussten und wollten wir aber nicht verändern, denn das Bayer-Kreuz ist eines der bekanntesten Markenzeichen der Welt.“ Und eines der sichtbarsten. In 47 Ländern über den Globus verteilt erleuchtet das 114 Jahre alte Bayer-Kreuz den Nachthimmel.

Das farbliche Ineinanderlaufen der blauen und grünen Farbe im Ring wurde entfernt, ebenso die schwarze Umrandung, die bislang den Ring und die Buchstaben einfasste. Auch der Internetauftritt wurde der neuen Farbenlehre von Bayer angepasst, ebenso die Bande in der BayArena.

Neben den bisherigen Farben Blau und Grün ist noch Rot hinzugekommen. Alle drei Farben werden jeweils in drei Abstufungen gedruckt. Dahinter stecken 18 Monate Arbeit und Marktforschung mit 1600 Menschen auf fünf Kontinenten. Denn mit dieser Ausweitung der Farbpalette reagiert Bayer auf die unterschiedliche Wahrnehmung von Farben in den unterschiedlichen Kulturräumen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo!»

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»
Apothekenpraxis

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»

Deutschlands digitalste Apotheke

Wenn die KI beim Großhandel bestellt»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»