Hautpflege

Bakterien-Creme gegen Akne Marion Schneider, 26.02.2018 12:46 Uhr

Berlin - Das Mikrobiom ist ein heißes Thema in der Forschung. In so ziemlich allen Bereichen der menschlichen Gesundheit sollen die Mikroorganismen eine Rolle spielen und zur Heilung von Leiden eingesetzt werden. Das Start-up S-Biomedic aus Magdeburg erforscht den Einsatz des Mikrobioms bei Aknepatienten.

Mittels Biomarkern identifizieren die Forscher „gesunde“ und „ungesunde“ Bakterienstränge auf der Haut. Bei Menschen mit Akne, so die These, ist das Hautmikrobiom ungünstig zusammengesetzt. Die Forscher entfernen ungesunde Bakterien, fügen gesunde Bakterien hinzu und erstellen so ein neues Mikrobiom. Vorbild ist eine Therapie, die bei Darmerkrankungen Erfolge gezeigt hat. Dabei transplantierten Forscher Mikrobiom aus dem Darm gesunder Menschen in den Darm erkrankter Patienten. „Das hat fantastisch funktioniert“, sagt Veronika Oudova, Geschäftsführerin von S-Biomedic. „Wir haben uns gedacht, das wirkt bestimmt auch auf der Haut.“

Bisher hat das Unternehmen sein Produkt in zwei kleinen Studien getestet. Zunächst wurde das Mikrobiom in flüssiger Form an Menschen mit gesunder Haut getestet, dann als Gel an Aknepatienten. Jetzt entwickelt S-Biomedic den nächsten Prototyp. Das Endprodukt soll einfach anzuwenden sein und nicht gekühlt gelagert werden müssen. „Das ist schwierig, weil wir lebende Bakterien benutzen“, erklärt Oudova. Nächstes Jahr soll der Prototyp getestet werden und dann als Kosmetikum in Apotheken verkauft werden. Die Forscher hoffen, damit die Behandlungsdauer von mehreren Jahren auf einige Wochen reduzieren zu können.

S-Biomedic möchte seine Technologie an ein größeres Unternehmen auslizensieren. „Dann könnten wir das Produkt in drei bis vier Jahren weltweit auf den Markt bringen“, sagt Oudova. Kosmetikkonzerne sehen großes Potenzial im Mikrobiom. Johnson & Johnson (J&J) hat die Forschung von S-Biomedic bereits mit einer Investition unterstützt und das Start-up 2017 auf seinen Forschungscampus nach Belgien geholt. Der Konsumgüterkonzern fördert auch noch weitere Unternehmen, die zum Mikrobiom forschen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Ruhm und Budget für Innovatoren!»

Zusammenspiel mit „Meine Apotheke“-App

Gegen Papiermüll: Digitaler Bon von Pharmatechnik»

Pharmakonzerne

Frauen-Duo für Fresenius-Finanzen»
Politik

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»

Positionspapier zur Digitalisierung

BVMed: Keine Vorkasse bei Gesundheit-Apps»

Krebsprävention

Spahn unterstützt Tabakwerbeverbot»
Internationales

Tschechien

6 Tote nach Amoklauf an Krankenhaus»

Großbritannien

NHS-Skandal: „Schreckliches, schreckliches Bild“»

Niederlande

Kurzer Rausch: Lachgas soll BtM werden»
Pharmazie

Patientenleitlinien

Diabetes: Risiko für den Straßenverkehr?»

Mineralstoffmangel

Magnesium-Mangel: Mehr als nur ein Wadenkrampf»

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»
Panorama

Nachruf auf Volker Articus

„Lass uns mal schnacken“»

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»
Apothekenpraxis

Post von nervösen Kassen

Verjährungsbriefe: Treuhand gegen Panikmache»

Täter auf der Suche nach BtM

100.000 Euro Schaden: Einbrecher verwüsten Apotheke»

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»
PTA Live

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»