Aknetherapeutika

Adapalen wird generisch Nadine Tröbitscher, 07.11.2016 08:59 Uhr

Berlin - Galderma bekommt für das Aknemittel Differin (Adapalen) Konkurrenz aus dem Hause Dr. Pfleger. Dipalen ist seit Mitte Oktober als Creme und Gel im Handel, berichtet PHARMA ADHOC. Vor wenigen Monaten war ein OTC-Switch für den Wirkstoff gescheitert.

Bisher war Galderma der einzige Hersteller, der den Wirkstoff Adapalen im Sortiment hatte. Neben dem Monopräparat Differin bietet die Nestlé-Tochter das Kombinationspräparat Epiduo an. Galderma hat sich bei Differin auf die Packungsgröße à 50 g beschränkt und im vergangenen Jahr die Variante à 25g vom Markt genommen, Epiduo gibt es mit 30 und 60 g.

Wie Differin enthält Dipalen 1 mg/g Wirkstoff, das Generikum kommt aber in zwei Packungsgrößen auf den Markt. Pfleger begründet die Entscheidung zu 25 g mit „einer guten Dosierbarkeit“. Patienten würden „nichts verschwenden“, sagt eine Firmensprecherin. „Die kleine Packung deckt die Behandlungsdauer von vier bis acht Wochen ab.“ Die Tube hat nach Öffnung eine Haltbarkeit von sechs Monaten.

Der Bamberger Hersteller hat Adapalen ins Sortiment genommen, da der Wirkstoff eine gute Kombination zu Nadixa (Nadifloxacin) ist. Das lokale Antibiotikum wird ebenfalls zur Aknetherapie eingesetzt. Beide Produkte können zur Heilung entzündlicher Formen verordnet werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Klägerin legt Berufung ein

Streit um Verhütungspille Yasminelle geht in nächste Instanz»

Pharmakonzerne

Wegen Pfizer: GSK-Chairman tritt ab»

Angriff auf Aspirin

Stada bringt Grippostad Complex»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

Rechnungshof moniert schleppende Vernetzung des Gesundheitswesens»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»

Erkältung-Kombis

Grippemittel: Wer mischt mit?»

Humane Papillomviren

Gebärmutterhalskrebs: Impfstoff als Therapie»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»

Reaktion auf SZ-Artikel

Apothekerin an Journalistin: Bringen Sie einen Schlafsack mit!»

Einmal das Mittel aus der Werbung! (Teil 2)

Von fliegenden Pfannkuchen und Schmerzausschaltern»
PTA Live

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»