60 Millionen Euro für „Digital Health Fonds“

, Uhr

Berlin - Ohne digitale Lösungen wird die Apotheke in Zukunft kaum bestehen können. Damit Innovationen auch für den Gesundheitsmarkt und speziell für den Apothekenmarkt entwickelt werden, hat sich eine Investorengruppe um den Wort & Bild Verlag und den Apothekendienstleister Noventi zusammengeschlossen und einen „Digital Health Fonds“ aufgelegt. Mit insgesamt 60 Millionen Euro sollen digitale Lösungen gefördert werden.

Neben Noventi und dem Wort & Bild Verlag sind das Family Office des Pharmaherstellers Ursapharm und „Dieter von Holtzbrinck Ventures“ in dem Venture Capital Fonds vereint. Der Fokus liegt auf Investitionen in digitale Gesundheitslösungen. „Der Fonds mit 60 Millionen Euro richtet sich an junge Unternehmen mit innovativen, digitalen Geschäftsmodellen, um den Gesundheitssektor im Allgemeinen und die Apotheke vor Ort im Besonderen zu stärken“, teilen die Partner mit.

Der Fonds soll Start-ups in der Gesundheitsbranche beim Vernetzen und Know-how-Transfer unterstützen. Denn der Digital Health Fonds soll den jungen Unternehmen nicht nur mit Kapital aushelfen, die Beteiligten wollen auch ihre Branchenexpertise und eigenen Erfahrungen aus dem Aufbau Start-ups einbringen sowie Zugang zu Gründer- und Investorennetzwerken schaffen.

Über die Medien der beteiligten Verlage können die Start-ups zudem schnell Reichweite erzielen – sei es in der Apotheken Umschau und den weiteren Apothekenmagazinen des Wort & Bild Verlags oder über die Holtzbrinck-Gruppe mit großen Blättern wie „Die Zeit“ oder Handelsblatt. Nach Angaben der Investoren können mit der kombinierten Reichweite mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte crossmedial erreicht werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Positionen zur Bundestagswahl
Abda: Drei Forderungen an die Politik»
Exportverbote aufheben statt Patente zu enteignen
Patente und Populismus: Geholfen ist damit niemandem»
Atopische Dermatitis, Nasenpolypose & Co.
Biologika & Covid-Impfung – geht das?»
Hypertensive Krise
Bye, bye Bayotensin»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B