Finnland

Großhändler kann Apotheken nicht beliefern APOTHEKE ADHOC, 11.09.2017 14:35 Uhr

Berlin - Finnische Apotheken und Krankenhäuser hatten in der vergangenen Woche mit schwerwiegenden Lieferengpässen bei dringend benötigten Medikamenten zu kämpfen. Grund war ein misslungenes Software-Update bei Oriola, einem der beiden finnischen Großhändler.

Seit Dienstag vergangener Woche hat Oriola Probleme mit der Lieferung von Medikamenten. Dabei handele es sich nicht um Schnelldreher, die jede Apotheke vorrätig habe. „Das Problem besteht bei Produkten, die man nicht unbedingt auf Lager hat, die aber für besondere Kunden bestellt werden“, erklärte Risto Kanerva, Vorstandsmitglied des finnischen Apothekerverbandes, im Fernsehen. Betroffen seien unter anderem Krebs- und Schizophreniemedikamente sowie Insulin.

Laut Medienberichten leiden 70 Prozent der Apotheken im Land unter den Engpässen. Offenbar führte ein Update am System zur Ressourcenplanung zu den Ausfällen. Oriola hatte versprochen, die Probleme bis Anfang dieser Woche zu beheben. Ob dies eingetreten ist, bestätigte der Großhändler bisher nicht.

Das Problem wird dadurch erschwert, dass es in Finnland nur zwei Großhändler gibt: Oriola und die Phoenix-Tochter Tamro. Sie vertreiben jeweils exklusiv die kompletten Sortimente bestimmter Hersteller (Einkanal-Vertrieb) und beliefern alle Apotheken und Krankenhäuser damit. Die beiden Firmen kontrollieren jeweils etwa die Hälfte des Marktes. Oriola wurde 2006 aus dem größten finnischen Pharmaunternehmen Orion ausgegründet und beschäftigt heute 2800 Mitarbeit

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»