Dokuserie über Opioid-Krise

Ab Mittwoch: „Der Apotheker“ auf Netflix APOTHEKE ADHOC, 03.02.2020 15:06 Uhr

Kampf gegen die Sucht der Anderen: Netflix widmet sich in der neuen Dokuserie „The Pharmacist“ einem Apotheker aus New Orleans auf einem persönlichen Feldzug gegen die Opioidkrise.

Berlin - Die Opioidkrise ist nach wie vor die größte Gesundheitskrise der jüngeren US-Geschichte. Apotheker stehen dabei – neben Ärzten und Pharmaunternehmen – im Kreuzfeuer. Der US-Streamingdienst Netflix zeigt ab Mittwoch eine Dokuserie über einen gänzlich anders gelagerten Fall: „Der Apotheker“ zeigt den Kampf eines Pharmazeuten gegen den grassierenden Schmerzmittelmissbrauch – der das Leben seines eigenen Sohnes kostete.

Wie viele fesselnde Geschichten dreht sich „Der Apotheker“ um ein tragisches Ereignis: 1999 will Dan Schneider Jr. in New Orleans Crack kaufen und wird dabei erschossen. Ein Dealer tötet einen Junkie oder umgekehrt – es ist einer von zehntausenden solcher Fälle jährlich in den Vereinigten Staaten. Vor allem in Problemregionen geht die örtliche Polizei ihnen, wenn überhaupt, nur halbherzig nach. So war es auch in diesem Fall.

Doch worum die Polizei sich nicht so recht kümmern wollte, das nahm Schneider Sr. in die Hand: Der Vater des Mordopfers, Inhaber einer Apotheke aus St. Bernard Parish bei New Orleans, investierte zwei Jahre seines Lebens, um den Tod seines Sohnes aufzuklären. Er untersucht den Tatort, spricht mit Anwohnern und geht dem Fall nach. Doch dabei bleibt es nicht. Denn während er die Drogenszene beleuchtet, erkennt der Apotheker Zusammenhänge, die einem nicht Fachkundigen mit größter Wahrscheinlichkeit nicht aufgefallen wären: Zehn Jahre, bevor Öffentlichkeit und Politik die Opioid-Epidemie als nationalen Notstand, erkennt Schneider, dass etwas nicht stimmen kann.

Sein Erkenntnisweg ist auch deshalb so gut nachzuvollziehen, weil er von 1999 bis 2001 – dem Zeitraum, der in der Dokureihe dargestellt wird – seine Recherchen, Ermittlungen, Gedankengänge, aber auch Emotionen mit einem Kassettenrekorder aufgenommen hat. Hunderte Stunden Monologe sind so zusammengekommen. Sie zeigen, wie Schneider schon während seiner eigenen Recherchen auffällt, dass sich das Verhalten seiner Kunden ändert: Immer häufiger kommen junge Patienten mit Rezepten über starke Schmerzmittel, vor allem das Opioid OxyContin. Nicht nur die Zahl der Patienten steigt, auch die Zahl der verordneten Dosen und der Wirkstärken.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Wegen verschärfter Corona-Lage

Ab Montag: Telefonische Krankschreibung wieder möglich»

Corona-Behandlungen

Fünfstellige Kosten bei Covid-19-Behandlungen mit Beatmung»

Appell der Kanzlerin

Merkel: „Jetzt stehen uns schwierige Monate bevor“»
Markt

Wegen Noventi-Deal

Insolvenzverfahren zu AvP vorgezogen»

Augen, Nerven, Immunsystem

Zahlreiche Neuheiten: Doppelherz braucht Platz im Regal»

apothekereigenes Videoportal

Telepharmazie: Wave vertreibt Apomondo»
Politik

Corona-Schutzmaßnahmen

„Steigen die Zahlen so weiter, kommen lokale Shutdowns“»

Kontakt zu infiziertem Personenschützer

Steinmeier in Quarantäne»

#Apothekerporsche

Welche Autos fahren Apotheker*innen wirklich? »
Internationales

Projekt „Apian“

Coronatest per Drohne»

Kriminalität

Grippeimpfstoff in Mexiko gestohlen»

Verbreitung des Coronavirus

Niederlande: Notaufnahmen in Krankenhäusern zeitweise geschlossen»
Pharmazie

Teils direkt, teils über den Großhandel

Volibris-Generika kommen»

Lieferengpass

Epoprostenol-Rotexmedica fehlt bis April»

Kardiovaskuläres Risiko

Azithromycin: Mortalität erhöht»
Panorama

Pilzsaison

Giftnotruf: Weniger Anfragen wegen Pilzen»

Nachtdienstgedanken

Ist die zweite Welle schon da?»

Verkostung im KaDeWe

Arzneibuch-Elixiere für den guten Geschmack»
Apothekenpraxis

Streit um Rezeptsammelstellen

Ringsheim: 2000 Einwohner, drei Rezeptkästen»

Wegen AvP-Insolvenz

Apothekerverband fürchtet Pleitewelle»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

#apothekerporsche»
PTA Live

Die Pandemie-Hausapotheke

Corona-Helferlein aus der Apotheke»

Auf die Ausgangsstoffe kommt es an

Rezepturtipp: Erwärmen und ergänzen»

Prostatabeschwerden

Fresh-up: BPH»
Erkältungs-Tipps

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»

Bronchitis, Pneumonie, Corona

Husten ist nicht gleich Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Halsschmerzen»
Magen-Darm & Co.

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»

Podcast Expertise.A

Folsäuremangel und die Folgen»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»