Rabattverträge

Fair-Med: Exklusiv, aber außer Handel Deniz Cicek-Görkem, 07.04.2017 07:55 Uhr

Berlin - Aus Apotheken häufen sich Meldungen, dass Lieferschwierigkeiten sämtlicher Präparate des Generikaherstellers Fair-Med die Arzneimittelversorgung erschweren. Angeblich ist ein Rabattartikel nicht nur außer Vertrieb, sondern hat auch noch eine falsche Indikation. Der Hersteller beteuert, dass jetzt wieder Ware da ist.

Im aktuellen Fall verordnete ein Arzt ASS 100 der Firma 1A Pharma. Für den Patienten, der bei der IKK Gesund Plus versichert ist, zeigte die Apothekensoftware den Thrombozytenaggregationshemmer des Herstellers Fair-Med als Rabattartikel an. Dieses Präparat war im aktuellen Fall aber laut Software außer Handel.

ASS in der Dosierung mit 100 mg wird generell zur Thrombozytenaggragationshemmung eingesetzt. Umso verwunderlicher war es für eine PTA, dass der Rabattartikel die Indikation „Fieber und Schmerzen bei Kindern ab 6 Jahren und Erwachsene“ hatte, denn normalerweise müssen verordnete Arzneimittel und Rabattpräparate in mindestens einer Indikation übereinstimmen.

Fair-Med hat hat mit diversen Krankenkassen Verträge, speziell bei ASS 100 gibt es exklusive Kooperationen mit den beim Dienstleister GWQ zusammengeschlossenen Krankenkassen und der BKK Mobil Oil. Krankenkassen, die das nicht mehr vertriebene Präparat (PZN 07152316) als Rabattarzneimittel für die Versicherten vorschreiben, sind zum Beispiel HEK, Bahn-BKK oder Heimat KK.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Bayer verkauft Dr. Scholl’s»

Digitalisierung

Österreichische Technik für deutsche ePA»

Pharmakonzerne

USA: Sanofi will OTC-Switch für Tamiflu»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Hartmann: Ein bisschen Lob für Spahn»

Arzneimittelfälschung

BMG-Website: Spahn löscht Lunapharm-Aussagen»

Kommentar

Kasse kondoliert mit Retax»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung: Aripiprazol beta muss zurück»

Bakterielle Infektionen

Antibiotikagabe: Zu oft und zu lange»

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»
Panorama

Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen

Mehr Depressionen durch Facebook und Netflix?»

Rx-Versandverbot

Kammer Hessen unterstützt Bühler Petition»

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»
Apothekenpraxis

Briefkasten am Rathaus

Apothekerin überzeugt Kammer von Rezeptsammelstelle»

Temperaturkontrolle

Keine Klimaanlage: Apotheke muss schließen»

Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Durchgefallen: Erfolg im zweiten Anlauf»

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»