Rabattverträge

Fair-Med: Exklusiv, aber außer Handel Deniz Cicek-Görkem, 07.04.2017 07:55 Uhr

Berlin - Aus Apotheken häufen sich Meldungen, dass Lieferschwierigkeiten sämtlicher Präparate des Generikaherstellers Fair-Med die Arzneimittelversorgung erschweren. Angeblich ist ein Rabattartikel nicht nur außer Vertrieb, sondern hat auch noch eine falsche Indikation. Der Hersteller beteuert, dass jetzt wieder Ware da ist.

Im aktuellen Fall verordnete ein Arzt ASS 100 der Firma 1A Pharma. Für den Patienten, der bei der IKK Gesund Plus versichert ist, zeigte die Apothekensoftware den Thrombozytenaggregationshemmer des Herstellers Fair-Med als Rabattartikel an. Dieses Präparat war im aktuellen Fall aber laut Software außer Handel.

ASS in der Dosierung mit 100 mg wird generell zur Thrombozytenaggragationshemmung eingesetzt. Umso verwunderlicher war es für eine PTA, dass der Rabattartikel die Indikation „Fieber und Schmerzen bei Kindern ab 6 Jahren und Erwachsene“ hatte, denn normalerweise müssen verordnete Arzneimittel und Rabattpräparate in mindestens einer Indikation übereinstimmen.

Fair-Med hat hat mit diversen Krankenkassen Verträge, speziell bei ASS 100 gibt es exklusive Kooperationen mit den beim Dienstleister GWQ zusammengeschlossenen Krankenkassen und der BKK Mobil Oil. Krankenkassen, die das nicht mehr vertriebene Präparat (PZN 07152316) als Rabattarzneimittel für die Versicherten vorschreiben, sind zum Beispiel HEK, Bahn-BKK oder Heimat KK.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um»

Kosmetik

In A Second: Eubos setzt auf Ampullen»

Kooperationsgipfel

Warm-up vor dem Gipfel»
Politik

Noweda-Zukunftspakt

Kuck: „Wir kämpfen für jede Apotheke“»

Arzneimittelengpässe

Brexit: HIV-Versorgung in Gefahr?»

Arzneimittelverunreinigungen

Valsartan: Die erste Zivilklage»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics»

Biosimilars

Konkurrenz für Roche: Pfizer bekommt Avastin-Zulassung»

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»
Panorama

Arbeitnehmerrechte

Gekündigter Chefarzt: Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für Kirchen»

Stromausfall in Köpenick

Versorgung durch die Klappe»

NDR Visite: Zulassungskontrollen

Der Fall Zinbryta»
Apothekenpraxis

Großhändler

Gehe richtet Securpharm-Hotline ein»

Nach einem Jahr und drei Monaten

Kein Center: Easy-Apotheke in Rietberg muss schließen»

Warnung vor Mitarbeiterdiebstahl

PKA fühlen sich unter Generalverdacht»
PTA Live

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»
Erkältungs-Tipps

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»