Antiallergika

Fair-Med ruft Cetirizin zurück APOTHEKE ADHOC, 01.10.2018 17:48 Uhr

Berlin - Der Generikahersteller Fair-Med ruft Cetirizin zurück. Betroffen von dem freiwilligen Rückruf sind alle im Markt befindlichen Chargen der Filmtabletten à 10 mg. Grund sind vermutete Abweichungen bei Stabilität und Wirkstoffgehalt. Die Zusammenarbeit mit dem Lohnhersteller wurde bereits Ende 2017 beendet.

Ursache für den freiwilligen Rückruf sind laut Fair-Med Hinweise darauf, dass Stabilität und Wirkstoffgehalt der Filmtabletten nicht mehr der geforderten Spezifikation entsprechen. Die Abweichungen seien im Rahmen der jährlichen Stabilitätsprüfung an Rückstellmustern des Produktes aus den Jahren 2015 und 2016 entdeckt worden. Der Lohnhersteller kommt aus Indien.

Derzeit werde intern untersucht, ob und in welchem Umfang sich die Hinweise auf Abweichung von der Spezifikation bestätigten. Die Zusammenarbeit mit dem Lohnhersteller sei bereits Ende 2017 eingestellt worden. „Für Fair-Med steht höchste Qualität an erster Stelle“, sagt Firmenchef Oren Weininger. Man behalte sich rechtliche Schritte gegen den indischen Hersteller vor.

2017 hatte die britische Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) laut Fair-Med der Firma das Certificate of Good Manufacturing Practices (GMP) aufgrund von Unregelmäßigkeiten und Fehlern in der Dokumentation sowie Integrität der zugrundeliegenden Daten entzogen. Die betroffenen Cetirizin-Chargen seien noch vor dem Entzug produziert und freigegeben worden. Es handele sich um noch vorhandene Lagerware eines nicht mehr genutzten Lieferanten für den deutschen Markt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

FDA-Zulassung

Brexanalon gegen Wochenbettdepression»

Antirheumatika

Blutgerinnsel in der Lunge: Empfehlung für Xeljanz»

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»
Panorama

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»
Apothekenpraxis

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»

Spannender Arbeitstag

PTA überführt BtM-Rezeptfälscher»

Fehlende Versichertennummer

AOK retaxiert – und hilft Apotheke»
PTA Live

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»