Versandhandel

Erstkauf: Etwa 41 Prozent online APOTHEKE ADHOC, 22.01.2018 09:15 Uhr

Berlin - Der mündige Patient kauft online – auch beim „ersten Mal“, so lautet das Ergebnis einer Studie der Marketingagentur Dr. Kaske. Auf einer Datenbasis von 5430 OTC-Produkten wurden mehr als zehn Millionen Käufe analysiert – bei durchschnittlich 41,1 Prozent handelte es sich dabei um Erstkäufe. Die Nase vorn haben antiallergische Augentropfen.

Berücksichtigt wurden Produkte aus 212 ATC-Gruppen über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Für zwei Drittel aller berücksichtigten Kategorien liegt der Erstkaufanteil bei mehr als 30 Prozent. Nummer 1 mit etwa 74 Prozent belegt der Markt der antiallergischen Augentropfen, abgeschlagen mit weniger als 10 Prozent sind Jodtherapeutika. Viele Erstkäufe sind auch bei Nahrungsergänzungsmitteln zu verzeichnen.

Personen, die das jeweilige Produkt zum ersten Mal im Internet kauften, hatten sich auch online informiert. Dabei nutzten die Kunden die Beratungsrecherche der Versandapotheken, Videos, Beipackzettel oder die Bewertungen von Nutzern. Letztere spielen bei der Kaufentscheidung eine große Rolle. Auffällig bei den Bewertungen ist jedoch der hohe Zufriedenheitswert, den die vermeintlichen „Nutzer“ angeben – denn nicht nur Käufer können eine Bewertung abgeben. Durchschnittlich werden 4,2 von 5 Sternen für die Präparate vergeben.

Im Durchschnitt verbringen Kunden etwa acht Minuten auf der Seite einer Versandapotheke. Davon kauft allerdings nur jeder fünfte dann auch. Einen Unterschied gibt es auch in den Altersgruppen und beim Geschlecht: Frauen bestellen häufiger als Männer. Je älter die Kunden, desto größer ist der Warenkorb, je jünger sie sind, desto weniger Produkte sind im kleineren Warenkorb zu finden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»