Kulanz mit Schönheitsfehler

DAK erfindet Teil-Retax wegen Mehraufwand APOTHEKE ADHOC, 26.09.2018 10:06 Uhr

Berlin - Die DAK hat beim Thema Retaxation nicht den besten Ruf in den Apotheken. Jetzt hat die Kasse tatsächlich eine Retaxation zurückgenommen, jedenfalls teilweise. Den durch eine Fehlbedruckung entstandenen Mehraufwand lässt sich die DAK bezahlen und kürzt auf den Einkaufspreis.

Womöglich hat jeder schon einmal ein Rezept in der falschen Reihenfolge bedruckt oder gar zwei Rezepte vertauscht, wenn gleichzeitig mehrere eingelöst wurden. Manchmal fällt der Fauxpas bei der Rezeptkontrolle auf, in anderen Fällen rutschen die Verordnungen durch und landen in der Abrechnung. So geschehen in einer Apotheke, die zwei Rezepte im Druck verwechselte und mit einer Retaxation bestraft wurde – wenn auch nicht zu Unrecht.

Beim Bearbeiten der Retaxation fiel der Apotheke schließlich auf, dass eine Verwechslung der Verordnungen vorlag: Geliefert wurde vertragskonform, aber falsch bedruckt. Die Apotheke legte Einspruch ein. Die DAK zeigte sich kulant, gab dem Einspruch teilweise statt und machte den entstandenen Mehraufwand geltend. „Durch Ihre Fehlbedruckung ergibt sich hieraus ein auf unserer Seite entstehender unnötiger Mehraufwand. Aus dem oben genannten Grund erstatten wir für die Verordnung lediglich den Einkaufspreis des belieferten Arzneimittels.“ Im Klartext wurde das teurere Arzneimittel auf den EK gekürzt und das günstigere voll erstattet.

Der Arzneiliefervertrag zwischen Deutschem Apothekerverband (DAV) und dem Verband der Ersatzkassen sieht keine Rechnungskürzung bei einem eventuellen Mehraufwand vor. Das bedeutet: Gibt die DAK dem Einspruch statt, muss auch der volle Betrag erstattet werden. Ein vollumfänglicher Einspruch ist also unumgänglich. Stattdessen erfindet die DAK neue Vertragsregeln.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemwegtests nun auch auf Coronavirus»

Pandemie

Spahn: Coronavirus kommt auch nach Deutschland»

Sicherheitsmaßnahmen

Coronavirus: Berlin plant Quarantäne-Zentren»
Markt

Interview mit Marcus Freitag (Phoenix)

„deine Apotheke“ ein Jahr gratis, dann im Umschau-Paket»

OTC-Marken

Stada übernimmt Cetebe, Venoruton und Lemocin»

Antiallergikum jetzt rezeptfrei

Desloratadin kann kommen – Kampfpreis bei Hexal»
Politik

Parteivorsitz

CDU steuert auf Kampfkandidatur zu»

Arge PareZu

Neue Hilfstaxe: Apotheker befürchten hohe Verluste»

90 Prozent des Rx-Umsatz über Präsenzapotheken

DocMorris: Marktplatz verzichtet auf Rx-Boni»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»

Desloratadin und Levocetirizin

Was können die neuen Antiallergika?»

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»
Apothekenpraxis

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »

Hanau

Mit Knabberzeug: Apotheke lässt Rezeptfälscher auflaufen»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»