Datenschutz-Posse bei Hilfsmittelantrag

, Uhr

Berlin - Bei der Genehmigung von Hilfsmittelanträgen leisten die Apothekerverbände ihren Mitgliedern gute Dienste: Die Clearingstellen vermitteln zwischen Apotheke und Kasse und kümmern sich um die Genehmigung. In Niedersachsen ist aus diesem Dreiecksverhältnis jetzt eine datenschutzrechtliche Posse entsprungen.

Schalten Apotheker die Clearingstelle zur Genehmigung ein, faxen sie normalerweise das Rezept samt einem Vordruck an die Geschäftsstelle ihres Verbandes. Dabei lege der LAV Niedersachsen besonderen Wert auf den Datenschutz, berichtet ein Pharmazeut. Einmal sei er vom Verband gerügt worden, weil der Name des Versicherten nicht geschwärzt gewesen sei. Deshalb achte sein Team jetzt immer darauf.

Unlängst kam ein Antrag zurück, die Kasse hatte ihre Genehmigung erteilt. Doch auf dem Fax entdeckte der Apotheker etwas Erstaunliches: Die Namensangaben zum Patienten waren handschriftlich wieder ergänzt worden. Der Apotheker vermutet, dass ein Mitarbeiter der Kasse dies zur leichteren Bearbeitung vorgenommen hat.

Wirklich anonymisiert sind die Rezepte ohnehin nicht: Die Versichertennummer bleibt sichtbar, so dass eine Zuordnung mit entsprechendem Datensatz ohne Weiteres möglich ist – insbesondere für die Krankenkasse. Deshalb findet der Apotheker die von ihm geforderte Pseudonomisierung an sich schon albern, in diesem Fall ganz besonders. Er fragt sich, ob sein Verband nun auch die Kasse rügt.

  • 1
  • 2

+++ APOTHEKE ADHOC Umfrage +++
Wann nutzen Sie die Clearingstelle? Jetzt abstimmen!

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke»
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»