Cannabis on tour

, Uhr

Berlin - Cannabis goes Expopharm: Neben den üblichen Ausstellern findet man jährlich auch Neueinsteiger bei der größten europäischen Pharmamesse. So wie Cannamedical. Der Importeur von Medizinalhanf aus Köln war zum ersten Mal dabei.

„Wir haben die Expopharm sehr positiv erlebt“, sagt Firmengründer David Henn. Ganz unterschiedliche Besucher seien an seinen Stand gekommen: „Das Thema Medizinalhanf hat viele interessierte und aufgeschlossene Apotheker, Ärzte und PTA zu uns geführt, die wir gerne individuell beraten haben.“

Auch Monate nach der Legalisierung von Cannabis zu medizinischen Zwecken seien noch nicht alle Fragen geklärt. Der Deutsche Arzneimittel-Codex (DAC) sieht zur Identifizierung zwingend eine dünnschichtchromatographische Analyse vor. „Die Tage der Expopharm-Ausstellung haben wieder einmal klar gemacht, dass Apotheker insbesondere bei der Identitätsbestimmung von Cannabis einer Herausforderung gegenüber stehen“, so Henn.

„Auch an dem Punkt werden wir nun ansetzen, um in Zusammenarbeit mit Betroffenen Klarheit zu schaffen.“ Geplant sei eine komprimierte Anleitung zum sachgemäßen Identifizieren der Blüten. Einige Apotheker und PTA prüfen laut Henn bei einer Großbestellung mit mehreren Dosen einer Charge jede einzelne Dose. Dies sei überflüssig, denn Cannamedical verschicke immer nur Dosen einer Charge. „Das Analysezertifikat bestätigt die Qualität für die gesamte Charge“, stellt Henn kl

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Kein Halbieren mehr nötig
Sanofi: Neue L-Thyroxin-Stärken»
30 Prozent Einbruch bei Erkältung
Bayer: OTC-Geschäft im Minus»
Entscheidung für AstraZeneca
Spahn mit Vaxzevria geimpft»
Engpässe durch Parallelhandel – was tun?
Drei (ungeeignete) Reformvorschläge gegen Reimporte»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B