Umbau in Rekordzeit

Ein Drache wie ein „Apple Store“

, Uhr
Berlin -

Eine Rundumerneuerung in nur zwei Wochen verpasste sich die Drachen-Apotheke im niederrheinischen Geldern. Und das bei laufendem Betrieb: Tapfer trotzte das Team Schmutz und Lärm. Vom Ergebnis zeigen sich alle begeistert.

Seit 16 Jahren arbeitet Philipp Petja Kramer als Apotheker. Vor sechs Jahren übernahm er die Drachen-Apotheke in Geldern, am 1. Juli kam die 500 Meter entfernte Galenus-Apotheke dazu. Auch seine Frau ist vom Fach, ihr gehört die Marien-Apotheke im nahe gelegenen Nieukerk. Am Niederrhein fühlt sich die Familie wohl. „Wir haben zwei kleine Kinder, sie sind ein und vier Jahre alt, für sie ist die Gegend hier ideal.“

Eigentlich habe die Galenus-Apotheke nach 23 Jahren ohne Neuanstrich eine Rundumverschönerung viel nötiger gehabt. „Aber ich hatte meinem Team hier versprochen, dass wir die Offizin umgestalten und auf den neuesten technischen Stand bringen.“ Die Arbeiten seien ein halbes Jahr minutiös im Voraus geplant worden, damit der Betrieb weiterlaufen konnte.

„Dafür wurden die alten HV-Tische zersägt und auf fahrbare Untersätze gestellt“, berichtet Kramer. Der schon vorhandene Kommissionierer stellte die Versorgung mit Medikamenten sicher. Tapfer hätten seine Mitarbeiter die Belastung durch Lärm, Schmutz und Staub durchgestanden. Auch sei in dieser Zeit wenig Umsatz verloren gegangen. „'Wir gehen lieber dreimal durch den Dreck als woanders hinzugehen', haben mir Kunden gesagt“, freut sich der Inhaber. Zwischendurch gönnte er sich, seinen Angestellten und Kunden aber dann doch mal drei Tage Pause.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Warum die Apotheke vor Ort im Mittelpunkt steht
APOTHEKENTOUR: Glücksmomente für das Apothekenteam »
Störtebeker rettet Apotheke
14 Stunden Stromausfall im Notdienst »
APOTHEKENTOUR 2022
Wissen im Snack-Format »
Mehr aus Ressort
An diesem Wochenende – jetzt anmelden!
APOTHEKENTOUR: Nächster Stopp in Offenbach/Rhein-Main »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»