Aus eins mach zwei

Abriss als Beginn für doppelten Neuanfang Alexandra Negt, 24.09.2020 14:53 Uhr

Berlin - Apothekerin Marion Bäumlisberger hat mit ihrer Apotheke einen Neubeginn gewagt – und das gleich doppelt. Als feststand, dass ihre „Neue Apotheke“ abgerissen werden würde, zog sie mit ihrem gesamten Personal in das benachbarte Einkaufszentrum um. Die jetzige Albert-Einstein-Apotheke soll jedoch nicht der gesamte Neuanfang sein. Nach Abschluss der Bauarbeiten am alten Standort soll die „Neue Apotheke“ wiedereröffnen.

Bäumlisberger ist aufgrund von Baumaßnahmen vor knapp zwei Monaten mit ihrer Apotheke umgezogen. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich direkt neben dem ehemaligen Geburtshaus von Einstein am Albert-Einstein-Platz in Ulm. Die Apotheke wurde konsequenterweise auch nach dem Wissenschaftler benannt. Die Offizin befindet sich nun im Untergeschoss der Ulmer Sedelhöfe direkt im Zentrum der Stadt. „Mit der Drogerie und dem Supermarkt haben wir gute Partner auf unserer Ebene“, erzählt die Apothekerin. Die Sedelhöfe direkt neben dem Hauptbahnhof sind ein neues Bauprojekt. Hier entsteht neben Einkaufsmöglichkeiten und Büroräumen auch Wohnraum. Die ersten Räumlichkeiten wurden im März vermietet. „Noch sind nicht alle Flächen vermietet. Es werden auch noch Ärzte ins Haus einziehen“, erzählt die Apothekerin.

In der Einstein-Apotheke ist der Name Programm: „Wir wollten eine moderne Apotheke schaffen, die das Thema Einstein überall aufgreift. So haben wir beispielsweise zahlreiche Zitate von ihm an die Wand und an die HV-Tische geschrieben.“ Darunter finden sich natürlich auch Formeln, die bekannteste – E = mc² – wurde natürlich auch verewigt. Über der Sichtwahl wurde ein digitaler Zeitstrahl installiert: Die einzelnen Bildschirme zeigen wichtige Ereignisse aus seinem Leben. Begrüßt werden die Kunden von einer blauen Einstein-Skulptur. Das Farbschema zieht sich durch die komplette Offizin. „Da wir kein Tageslicht in unserer Apotheke haben, war uns eine gutes Beleuchtungskonzept, das Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen gefällt, besonders wichtig“, erzählt Bäumlisberger. „In der Ausbauplanung und Einrichtung hatten wir in Herrn Sauerbrey von GS-Concept einen zuverlässigen und kompetenten Partner. Auch die Luftzirkulation ist gut. Und im Sommer ist es hier natürlich auch weniger warm. Das ist ganz angenehm.“

Das Projekt stemmt die junge Apothekerin gemeinsam mit ihrem Vater Alfred Rohmer, der ebenfalls Apotheker ist. Für beide stand von Anfang an fest, dass sie im Falle eines Neubaus auch an ihren alten Standort zurück möchten. Das alte Apothekengebäude ist mittlerweile abgerissen. Ein Neubau soll zügig starten, sodass innerhalb von zwei Jahren die Baumaßnahmen abgeschlossen sind. „Wir wollten mit der Albert-Einstein-Apotheke in den Sedelhöfen aber keine reine Übergangslösung schaffen.“ So stand relativ schnell fest, dass aus einer Apotheke zwei werden würden. Den Neubau nur rund 50 Meter entfernt wird das Vater-Tochter-Duo für die Wiedereröffnung der „Neuen Apotheke“ nutzen. Ein Ärztehaus soll dort auch Platz finden.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

"Vermummungsgebot"

Ärztepräsident zweifelt an Alltagsmasken – Lauterbach fordert Rücktritt»

Studie wird fortgesetzt

AstraZeneca: Toter Proband erhielt Placebo»

Corona-Pandemie

RKI: Private Treffen Hauptgrund für steigende Infektionszahlen»
Markt

Herstellbetriebe

Medios: Schneider übergibt an Gärtner»

Pharmahersteller

Dr. Falk: Wechsel in der Geschäftsführung»

Handelsmarken

ProSieben verkauft Windstar Medical»
Politik

Hohe Gesamtnachfrage

Kassenärzte: Grippeimpfung zuerst für Risikogruppen»

Datenschützer warnen vor Auswertung

eRezept ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung»

Pandemie

EU-Kommission: Noch Monate bis zur Corona-Impfung»
Internationales

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»

Trotz steigender Infektionszahlen

Trump: „Pandemie ist bald vorbei“»
Pharmazie

Desoxycholsäure gegen Subkutanfett

Kybella: Doppelkinn einfach wegspritzen»

Auswirkungen auf die Psyche

Paracetamol: Weniger Angst, mehr Risiko?»

Chemo ja oder nein?

Brustkrebs: Weitere Biomarker-Tests als Kassenleistung»
Panorama

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Pfusch-Apotheker will Approbation zurück»

Welttag der Menopause

Wechseljahre: Offene Kommunikation hilfreich»

„Zetteltrick“

Lünen: Diebinnen geben sich als Botendienst aus»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe

Apothekerverband: Kein Austausch bei Grippeimpfstoffen»

Initiative Plan B

Pro AvO: Phoenix und Noventi starten alleine»

Stärkstes Wachstum seit 1994

Destatis: Apotheken dank Corona „durchaus erfolgreich“»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»

Bronchitis, Pneumonie, Corona

Husten ist nicht gleich Husten»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»