Hilfsmittel

Blutzuckermessgeräte auf Rezept APOTHEKE ADHOC, 23.05.2017 11:35 Uhr



In Einzelfällen ist vor der Abgabe eine entsprechende Genehmigung beim Kostenträger einzuholen, wie etwa bei der Barmer. Die AOK Nordwest erstattet eine Betrag von 22,95 Euro ohne Mehrwertsteuer, ohne eine entsprechende Präqualifizierung. Wünschen Patienten eine höherwertige Versorgung, müssen sie die Mehrkosten aus eigener Tasche zahlen. Auch bei der AOK Plus sind die Blutzuckermessgeräte ohne Sprachausgabe genehmigungsfrei.

Blutzuckermessgeräte dienen der Selbstkontrolle und können für insulinpflichtige Diabetiker verordnet werden. Die Produkte haben die HiMi-Nummer 21.34.02 – 1 für Blutzuckermessgeräte ohne Sprachausgabe und die Ziffer 2 für Geräte mit Sprachausgabe. Patienten können durch den Einsatz der Produkte die Glukosekonzentration im Kapillarblut bestimmen. Dazu wird ein Tropfen Blut auf einen Teststreifen oder in eine Sensorfeld aufgebracht und vollautomatisch von einem Gerät ausgewertet. Der gemessene Wert kann dann digital angezeigt und abgelesen werden.

Eine Verordnung kann nur beliefert werden, wenn der Arzt eine entsprechende Diagnose angibt. Fehlt diese, kann der Arzt den Zusatz nachtragen. Wird ein Blutzuckermessgerät auf Rezept abgegeben, muss der Patient den Empfang auf der Rückseite der Verordnung bestätigen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»