Telekom

Diese Apothekenrufnummer ist nicht vergeben APOTHEKE ADHOC, 25.11.2017 08:59 Uhr

Berlin - Ein Anbieterwechsel lief aus dem Ruder: Sechs geschlagene Wochen musste eine Apotheke aus dem sächsischen Bischofswerda ohne die vielen vertraute Telefonnummer auskommen. Auch ein Apotheker aus Northeim wurde über Tage von der Außenwelt abgeschnitten.

Das Drama in Bischofswerda nahm Ende September mit einem Anbieterwechsel seinen Lauf. Johannes Rainer Klotsche, Inhaber der Stadt-Apotheke, schloss zu Jahresbeginn einen neuen Mobilvertrag mit der Telekom. Gemäß des Unternehmensmottos „Alles aus einer Hand“ rieten ihm die Mitarbeiter, auch mit dem Festnetzanschluss der Apotheke zum Anbieter zu wechseln. Die Telefonie hier sei veraltet, um die heute vorhandenen Möglichkeiten voll auszunutzen zu können, müsse auf einen modernen Speedrouter umgestellt werden. Sein Auftrag werde vordringlich behandelt, habe man ihm versichert, erzählte Klotsche später der Sächsischen Zeitung.

Er kündigte seinen Vertrag beim bisherigen Festnetzanbieter. Doch der neue Anschluss mit der bekannten Apothekennummer ließ auf sich warten. Telefonieren konnte er zunächst gar nicht, Faxe nur über das benachbarte Schreibwarengeschäft senden. Zunächst wurde der 13. Oktober festgesetzt, dann meldete sich der Wechselbeauftragte der Telekom eine Freischaltung für Mitte bis Ende November an. Schneller ginge es bei Beantragung eines Neuanschlusses mit neuer Rufnummer. Die alte könne man später immer noch herüberholen. In seiner Not ging Klotsche auf das Angebot ein.

Für 20. Oktober sei der Besuch der Techniker zwischen 8 und 16 Uhr zu erwarten, so die Ankündigung. „Warten ist wörtlich zu nehmen. 15.30 Uhr erscheint er, prüft und findet kein Signal“, berichtete der Apotheker dem Blatt. Im öffentlichen Schaltkasten habe er es schließlich auftreiben können, von dort aus führe aber kein Kabel in das Haus der Apotheke. Völlig unverständlich, denn von hier aus telefoniere er schon seit DDR-Zeiten. Der Monteur nahm eine Fehlermeldung a

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

500-Millionen-Euro-Deal

Cheplapharm kauf Antra und Seroquel»

Movember beim Großhändler

Haarige Angelegenheit: Gehe sammelt Spenden ein»

Pharmakonzern brüskiert Gewerkschaft

Sanofi-Umbau: Gegenwind aus Höchst»
Politik

eRezept in der Praxis

Digital trifft analog: Erstes eRezept auf Papier»

ABDA

Friedemann Schmidt hört auf»

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»
Internationales

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»

Johnson kassiert Handy

Streit um britischen Gesundheitsdienst»

Tschechien

6 Tote nach Amoklauf an Krankenhaus»
Pharmazie

Neurodegeneration

Neue Schmerz-Skala für Demenz-Patienten»

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»

Leitlinien

Adipositas bei Kindern: Prävention durch Bewegung»
Panorama

Foodwatch kritisiert Klöckner scharf

Personalmangel: 250.000 Lebensmittelkontrollen fallen aus»

EU-Gesundheitsstudie

Deutschland mit Spitzenwert bei Depressionen»

Krankenkassen-Umfrage

Kinderärzte warnen vor Smartphones»
Apothekenpraxis

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»

Arzneimittelnotstand ausgerufen

Nach Schließung: Amt will Apotheker anstellen»

Registrierkassengesetz

ABDA: Kassenbons müssen geschreddert werden»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»