US-Behörde meldet

35.000 Tote pro Jahr durch antibiotikaresistente Keime dpa, 14.11.2019 09:37 Uhr

Druid Hills - In den USA sterben jährlich etwa 35.000 Menschen durch antibiotikaresistente Keime. Insgesamt gebe es 2,8 Millionen Infektionen durch Erreger, die selbst mit modernen Antibiotika nicht abgetötet werden können, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC am Mittwoch mit. Dabei sei allein das gefährlichste Darmbakterium, „Clostridioides difficile“, für 12.800 Todesopfer verantwortlich.

„Einige Wundermittel sorgen nicht mehr länger für Wunder“, heißt es in dem Bericht. Während die Zahl der Todesfälle in Krankenhäusern – ein Hort für resistente Erreger – zurückgegangen sei, hätten die Fälle außerhalb von Kliniken zugenommen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte im Juni vor einer weltweit ansteigenden Antibiotikaresistenz gewarnt. Diese drohe, 100 Jahre medizinischen Fortschritts zunichte zu machen. Von Antibiotikaresistenz sprechen Ärzte, wenn Patienten auf ein Antibiotikum nicht reagieren, das heißt, wenn die krankmachenden Keime durch das Antibiotikum nicht vernichtet werden.

Resistenzen können sich entwickeln, wenn bei einem Antibiotikaeinsatz einige Erreger überleben. Sie könnten dann allen Antibiotika widerstehen, die einstmals gegen sie wirkten. Für Patienten, die von ihnen befallen sind, gibt es dann oft kaum Heilungschancen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Abfüllanlage bei Sanofi eingeweiht

Spahn: Keine Schnellzulassung, keine Impfpflicht»

Studie bestätigt

Anhaltende Erschöpfung als Corona-Folge»

Corona-Maßnahme

Schlappe für Spahn: Ethikrat lehnt Immunitätsausweis vorerst ab»
Markt

Schaper & Brümmer gibt Produkt auf

Vitango bald von Schwabe»

Trockene Augen

Vita-POS wird Hylo Night»

ZNS-Spezialist

Permira übernimmt Neuraxpharm»
Politik

Netzwerk für junge Inhaber

AVWL-Starters: Mit Teamgeist gegen Corona»

aposcope-Umfrage

Apotheker fordern AvP-Rettungsschirm»

AvP-Insolvenz

Hennrich: AvP-Rettungsschirm rechtlich schwierig»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»

AMK-Meldung

Nulojix: Weiterhin eingeschränkte Lieferfähigkeit»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»

Bürgermeister eingeschaltet

Mohren-Apothekerin: Lasst uns endlich reden!»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 22.09.20

AvP: Abrechnung gestoppt / Spahn hilft nicht / Neuraxpharm-Deal»

AvP-Insolvenzverwalter im Exklusivinterview

Apotheker dürfen auf „signifikante Quote“ hoffen»

Lässt Spahn jetzt die Rezeptabrechnung prüfen?

BMG: Vorerst kein Rettungsschirm vom Staat»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»