Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe APOTHEKE ADHOC, 24.06.2019 15:23 Uhr

Berlin - Die Politik will wissen, wo den Großhändlern der Schuh drückt: FDP-Politiker Dr. Wieland Schinnenburg, Mitglied des Bundestags sowie Mitglied des Gesundheitsausschusses, war vergangenen Freitag zu Gast in der Hamburger Gehe-Niederlassung. Er informierte sich neben der Arzneimittelversorgung in der Hansestadt und Umgebung vor allem über den aktuellen Stand der Digitalisierung des Gesundheits- und Apothekenmarktes.

Gehe-Geschäftsführer Andreas Thiede führte den FDP-Gesundheitspolitiker durch die 12.000 Quadratmeter großen Räumlichkeiten, in denen rund 100.000 Arzneimittel bei einer Automatisierungsquote von 70 Prozent gelagert und täglich an die Apotheken in der Region distribuiert werden. Dabei war vor allem die Digitalisierung des Gesundheits- und Apothekenmarktes ein zentrales Thema. „Hamburg nimmt mit dem aktuellen Pilotprojekt der Techniker Krankenkasse zum elektronischen Rezept eine Vorreiterrolle in der Digitalisierung des Apothekenmarkts ein. Wir als Gehe setzen uns dafür ein, die Vernetzung von Patienten, Apotheken, Ärzten, Krankenkassen, pharmazeutischen Herstellern und uns als Pharmagroßhandel im Sinne der Arzneimittelversorgung in Hamburg und bundesweit bestmöglich zu harmonisieren“, so Thiede.

In den Gesprächen mit Dr. Schinnenburg war entsprechend auch die 2020 geplante bundesweite Einführung des E-Rezepts ein wichtiges Gesprächsthema. Deren Nutzung soll nach dem Willen der Bundesregierung ohne Steuerung oder Lenkung von Patienten erfolgen. Thiede befürwortete diese Zielsetzung im Gespräch: „Wir teilen das Ziel, dass Patienten im Besitz des E-Rezepts bleiben und damit selbstständig entscheiden, in welcher Apotheke sie das Rezept einlösen möchten. Ein Handel oder eine anderweitige Nutzung von Daten ohne die explizite Einwilligung der Patienten darf es auf keinen Fall geben.“

Darüber hinaus befindet sich Gehe als Großhändler in engen Abstimmungen mit weiteren Dienstleistern, wie Warenwirtschaftsanbietern, um die Lieferfähigkeit der Apotheken in allen digitalen Lösungen der Zukunft sicherzustellen. Ziel sei dabei immer, die Prozesse in den Apotheken weiterhin reibungslos zu gewährleisten, so Gehe.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

VISION.A 2020: Cordelia Röders-Arnold im Interview»

App der Pharmaindustrie

„Digitale Hausapotheke“: Standleitung zum Patienten»

Nahrungsergänzungsmittel

Drogerie: Boom bei Trinkkollagen»
Politik

ZytoService-Skandal

DAK richtet Kummertelefon ein»

Digitalisierung

TK-Safe: 250.000 Nutzer für Gesundheitsakte»

Berliner Aderlass

Komplette Klinikabteilung wechselt zur Konkurrenz»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»

Melanomtherapie

Pembrolizumab: Mehr Nebenwirkungen – weniger Rezidive»

Hautpflege in der Schwangerschaft

Parabene begünstigen Übergewicht bei Neugeborenen»
Panorama

Nach Massenabwanderung

Berlins Finanzsenator für Neustart bei Vivantes»

Karnevalistischer Tanzsport, Kamelle und Musik

„Im Karneval gibt´s keine Lieferengpässe“»

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»
Apothekenpraxis

Digitalisierung

Umfrage: Mehrheit der Bevölkerung will kein eRezept»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»
PTA Live

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»