SPD-Mann erlebt Apothekerprobleme hautnah

, Uhr
Berlin -

Seit Monaten bestimmen Lieferengpässe den Alltag in Apotheken. Auch die Berichterstattung in regionalen und überregionalen Medien nimmt immer stärker zu. Viele Apotheker haben jedoch das Gefühl, dass die Politik kein Interesse daran hat, sich mit der Situation vor Ort zu beschäftigen. Immerhin: Der hessische Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger (SPD) schaute nun in der Darmstädter Apotheke am Klinikum vorbei und informierte sich über das Arbeiten in Zeiten von Lieferengpässen.

Inhaberin Dr. Stephanie Neufeldt hatte für den SPD-Politiker lobende Worte parat. „Gut vorbereitet“ sei Kaffenberger gewesen und „interessante Zwischenfragen“ habe er gestellt. Für eine halbe Stunde erlebte der 30-jährige Landtagsabgeordnete den Alltag in der Apotheke am Klinikum hautnah mit. Trotz Sommerloch genügte das, um die durch Lieferengpässe erheblich erschwerten Arbeitsbedingungen zu demonstrieren.

Als Neufeldt vor einigen Tagen von einer kleinen Anfrage der SPD-Fraktion im Landtag zum Thema Medikamentenengpass erfuhr, „packte“ es sie. Die Apothekerin schrieb die sämtliche Darmstädter Landtagsabgeordnete an und lud diese in ihren Betrieb ein. Antworten bekam sie nicht – außer von Kaffenberger, der sich gleich mit einigen Terminvorschlägen meldete. Wie vereinbart, stattete der SPD-Mann dann auch tatsächlich der Apotheke am Klinikum einen Besuch ab.

Obwohl sie aus dem baden-württembergischen Mannheim jeden Tag ins hessische Darmstadt pendelt, war Neufeldt der Landespolitiker ein Begriff. Schließlich schaffte es Kaffenberger bereits in die überregionale Berichterstattung. Er erlangte durch seine Tourette-Erkrankung, aber vor allem durch seinen Umgang mit ebendieser, bundesweite Bekanntheit. Auf seinem eigenen Youtube-Kanal beantwortet Kaffenberger die Fragen seiner Follower zur Krankheit. Zudem betätigt er sich als Autor und Redner.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke »
Weiteres
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Apotheker und Journalist
Werner Hilbig verstorben»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»