Schilddrüsenmedikamente

Ebay: Euthyrox als Nahrungsergänzungsmittel Carolin Ciulli, 22.11.2018 07:44 Uhr

Berlin - Ebay hat den unerlaubten Handel mit Arzneimitteln über die Plattform weiterhin nicht im Griff. Ein europäischer Händler bietet mehrere Packungen des verschreibungspflichtigen Schilddrüsenmedikaments Euthyrox an. Das Levothyroxin-haltige Präparat wird dort als Nahrungsergänzungsmittel beworben und wurde dem System zufolge bereits verkauft.

Händler „Prescanari-0“ hat als Standort bei Ebay Großbritannien angegeben. Er bietet mehrere Schilddrüsenmedikamente, darunter Euthyrox 100 µg sowie 25 µg. Als Artikelstandort wird Europäische Union angegeben. Zudem gibt es das Diuretikum Furosemid (laut dem Händler ebenfalls ein Nahrungsergänzungsmittel) und Neuromultivit-Tabletten. Er ist seit Januar 2016 bei dem Online-Marktplatz angemeldet, aber offenbar nicht besonders aktiv. Insgesamt erhielt er in den vergangenen zwölf Monaten zehn Bewertungen, alle positiv.

Von Euthyrox bietet er verschiedene Stärken an. Von der N3-Größe 100 μg hat er laut Ebay noch sechs verfügbare Packungen und bereits drei verkauft. Der Festpreis: 15 Euro. Gelistet sind die Merck-Produkte für knapp 16 Euro. Die Nachfrage nach der 25 μg Stärke ist offenbar größer: Sechs seien bereits verkauft und noch drei verfügbar – ebenfalls für 15 Euro.

Für deutsche Käufer ist der Versand kostenlos. Das Bezahlen sei einfach, schreibt er: Die Käufer sollten das Geld an eine Bank in Litauen überweisen. Eine Rücknahme schließt er aus. Weitere Informationen etwa zur Haltbarkeit, Anwendung oder Aufbewahrung gibt es nicht. Bei den Artikelmerkmalen muss er sich offenbar verklickt haben: Er gibt an, es handele sich um ein „neues, ungelesenes, ungebrauchtes Buch in makellosem Zustand ohne fehlende oder beschädigte Seiten“. Zuletzt wurde das Angebot am 22. Oktober aktualisiert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Entresto/Cosentyx: Novartis erhöht erneut Jahresprognose»

Soja und Rotklee

Isoflavone: Überdosiert und nicht registriert»

Scannen statt Schnipselsammeln

eCouponing für Apotheken»
Politik

Internes Schreiben

Verzicht auf RxVV: Spahn erklärt sich der Koalition»

Sammelverordnung

Schmidt: Apothekenreform muss rasch kommen»

Modellprojekte

Kassenchef: „Lasst Apotheker gegen Grippe impfen“»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»

Typ-1-Diabetes

G-BA: Zusatznutzen von Dapagliflozin anerkannt»

Infektionskrankheiten

Ebola: Bedingte Genehmigung für Impfstoff empfohlen»
Panorama

Lieferausfälle

Frontal 21: Engpass in der Apotheke»

Für Mann mit Down-Syndrom

Krankenkasse muss GPS-Notfalluhr zahlen»

Arzt steckte Patienten an

Ermittlungen im Hepatitisskandal noch nicht abgeschlossen»
Apothekenpraxis

Apothekenmagazine

Umschau vs. My Life: Jetzt wird’s schmutzig»

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »