Großhandel

Wo bleibt AEP? Berliner Apotheken ohne Ware Nadine Tröbitscher, 04.03.2019 10:37 Uhr

Berlin - Keine Ware, keine Kommunikation: Am Samstagvormittag warteten Apotheken in Berlin vergeblich auf die AEP-Ware. Dass die Bestellungen nicht eintreffen werden, erfuhren die Apotheken erst am Sonntag per Fax. Bei AEP bedauert man den Vorfall, der auf „höhere Gewalt“ zurückzuführen sei. „Die Kommunikation hat von vorne bis hinten nicht geklappt“, nimmt AEP Geschäftsführer Jens Graefe den Fall auf seine Kappe.

Nach einer Massenkarambolage wurde in der Nacht auf Samstag die Autobahn 9 in Richtung Berlin bei Halle voll gesperrt. Folglich stand auch der LKW mit der Ware aus dem AEP-Lager in Alzenau im Stau. Im Fahrzeug befand sich die Ware für die Berliner Apotheken – 50 konnten am Samstag mit der Tour bis 12 Uhr nicht beliefert werden. Eine von ihnen ist die Bong Apotheke im Berliner Stadtteil Charlottenburg. Die benötigten Arzneimittel wurden am Abend des 1. März bestellt, 42 Positionen entsprechend 102 Packungen umfasste die Bestellung. Darunter Impfstoffe, Antibiotika und Betäubungsmittel, die Kunden am Samstag abholen wollten.

In der Regel liefert AEP die Ware zwischen zehn und zwölf Uhr. Als die Lieferung um elf noch nicht da war, wurde bei AEP nachgefragt. Der Kundenservice konnte zu diesem Zeitpunkt keine Auskunft geben, wo sich die Ware befindet und wann diese die Apotheke erreichen werde. Sicher sei nur, dass der LKW das Lager verlassen hatte und in Richtung Berlin aufgebrochen war. Man werde sich melden. Bis 15 Uhr erfolgte jedoch keine Rückmeldung des Serviceteams. Auf erneute Nachfrage wurde mitgeteilt, dass die Ware eventuell am Montag geliefert werde, man könne nicht nachvollziehen, wo die Ware ist.

AEP-Geschäftsführer Jens Graefe schildert das Ganze so: Um 8.30 Uhr hätte die Situation intern klar sein müssen. Der Großhändler beschäftigt ein Kompetenzteam Logistik, allerdings war am Samstag niemand aus dem Team vor Ort und nur die normale Serviceleitung erreichbar. „Die Kommunikation war keine Meisterleistung. Wie haben nicht in der Geschwindigkeit reagiert, wie es notwenig war“, räumt Graefe ein. „Es hätte früher kommuniziert werden sollen.“ Auch der Geschäftsführer selbst wurde nicht informiert. Ab 11 Uhr meldeten sich auch Apotheken bei AEP.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»

Rahmenvertrag

7 Millionen Euro: Kohl verliert gegen DocMorris»
Politik

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»

TGL Nordrhein und Adexa einigen sich

Tarifvertrag für Filialleiter, +3 Prozent für alle»

Bisher Sozialstaatssekretärin

Apothekerin wird Sozialministerin in Söders Kabinett»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»

Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht»

Aufklärungsarbeit mit Humor

Fontane-Apotheke: Cannabis-Comics im Schaufenster»
Apothekenpraxis

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»

RxVV-Petition

Bühler: ABDA verweigert Unterstützung»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»