Gründung oder Übernahme

Berliner Sparkasse umwirbt Apotheker in Gala Lothar Klein, 14.05.2019 12:20 Uhr

Berlin - Bislang hat die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) den Markt der Apothekenfinanzierung fest im Griff. In Berlin ist die Sparkasse ins Geschäft eingestiegen und umwirbt den pharmazeutischen Nachwuchs mit einem Leitfaden zur Übernahme oder Gründung einer Apotheke. Ausgerechnet im People-Magazin Gala schaltet die Sparkasse dafür eine Anzeige: „Berliner Sparkasse – Eigene Apotheke eröffnen: Gründen oder Übernehmen?“ Außerdem wartet die Sparkasse mit überraschend positiven Argumenten auf.

Nach Ansicht der Sparkassen lohnt sich die Eröffnung einer Apotheke „gerade jetzt“. Als Kronzeuge dafür dient ausgerechnet die ABDA: „Laut der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände versorgen derzeit knapp 20.000 öffentliche Apotheken die Menschen in Deutschland mit Arzneimitteln. Doch während der Bedarf konstant bleibt, nimmt die Zahl von Apotheken immer weiter ab. Deshalb bieten sich gerade jungen Apothekern derzeit gute Rahmenbedingungen für den Aufbau einer eigenen Apotheke“, stellt die Sparkassen die Argumentation auf den Kopf.

Denn anders als die Sparkasse sorgt sich die ABDA seit um die Fortsetzung des Apothekensterbens wegen der verschlechterten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der Befürchtung, dass der Arzneimittelversandhandel nach dem OTC-Markt mit der Einführung des eRezepts auch das Rx-Geschäft erobert. Solche Überlegungen teilt die Sparkasse offenbar nicht. Sie setzt stattdessen auf die demografische Lawine: „Mehr als 35 Prozent der Apothekeninhaber sind älter als 55 Jahre. In den kommenden Jahren werden demnach viele Apotheken zum Verkauf beziehungsweise zur Übernahme bereitstehen. Die Möglichkeiten, eine Apotheke zu übernehmen, sind daher groß.“

Experten sprächen sogar von einem Wandel hin zu einem Käufermarkt und deuteten damit auf günstige Preise für gute Apotheken hin. Für junge Apotheker, die eine Apotheke eröffnen möchten, sei die Übernahme eines bestehenden Geschäfts demnach „besonders attraktiv“. Und ein Blick auf das Apothekenumfeld in Deutschland zeige: 83 Prozent der Apotheker entschieden sich, in ein bereits laufendes Geschäft einzusteigen – und profitierten so von zahlreichen Vorteilen. Von die häufigen Klagen über die Probleme einen Nachfolger zu finden, steht bei der Sparkasse nichts.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»