Mobile Anwendungen

Apotheke vor Ort ist online stark Katharina Lübke, 26.07.2014 10:00 Uhr

Berlin - Immer mehr Menschen nutzen Apps – eigentlich ein klassisches Metier der „Onliner“ unter den Apotheken. Tatsächlich scheint die Apotheke vor Ort den Versandapotheken voraus zu sein und mobile Anwendungen für sich zu nutzen: Zwei Apotheker haben eine eigene App entworfen, die sogar schon einen Preis gewonnen hat. Am häufigsten genutzt wird die Anwendung „Apotheke vor Ort“ vom Wort & Bild Verlag. Die Versandapotheken agieren noch etwas verhaltener.

Die bayerischen Apotheker Thomas Riedrich und Tobias König haben ihre App „CallMyApo“ genannt. Eine Hauptmotivation sei gewesen, dass Medikamente, etwa wegen der Rabattverträge, immer häufiger nicht vorrätig seien. Viele Kunden würden deshalb telefonisch vorbestellen, das sei aber fehleranfällig. „Die halbe Welt kommuniziert mit Smartphones. Da dürfen wir Apotheker den Anschluss nicht verpassen“, so König.

Patienten können mit „CallMyApo“ Fotos von Rezepten oder Medikamenten zur Vorbestellung in ihre Apotheke schicken oder Text- und Sprachnachrichten hinterlassen. Dabei sei die Bedienung so einfach gehalten wie möglich. „Mit nur drei Klicks schicken Sie eine Bestellung ab“, so König.

Bei jeder eingehenden Bestellung ertönt am Rechner in der Apotheke ein akkustisches Signal. „Die App entspannt den Betrieb im Back-Office extrem“, sagt König. Denn im Gegensatz zu einem Anruf müssen man nicht gleich alles stehen und liegen lassen. Der Kunde soll unmittelbar Rückantwort erhalten, wann der gewünschte Artikel abholbereit i

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»
Politik

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»

Rabattverträge

Hersteller lassen Ersatzkassen (noch) sitzen»

Medizinpordukteverordnung

Engpässe: BVMed wappnet sich für Flop»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Diabetes

Apidra verbessert HbA1c»

Oraler Glucose-Toleranztest

Rezeptur-Tipp: Alternative für Accu Chek Dextrose O.G.T»

Rückruf

Enantone fehlt die Verschreibungspflicht»
Panorama

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»

Privatrente

Signal Iduna: Keine Lebensbescheinigung vom Apotheker»
Apothekenpraxis

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»

Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo!»

Deutschlands digitalste Apotheke

Wenn die KI beim Großhandel bestellt»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»

LABOR-Debatte

Arbeiten in mehreren Apotheke: Pro und Contra?»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»