Asthma

Neuer Inhalator: Seit 20 Jahren in der Warteschleife Marion Schneider, 17.02.2018 09:16 Uhr

Berlin - Vor über 20 Jahren brachte Christoph Klein einen neuartigen Asthma-Inhalator auf den Markt, der Nebenwirkungen reduzieren sollte. Doch schon nach kurzer Zeit musste das Gerät wieder vom Markt. Bis heute kämpft Klein darum, sein Gerät einführen zu dürfen.

Der Inhalator hat statt der üblichen L-Form eine gerade Form. Dadurch soll mehr Wirkstoff in die Lungen gelangen und weniger an den Schleimhäuten im Mundraum hängen bleiben. Die Rückstände an den Schleimhäuten können zu Nebenwirkungen führen. Im Handel gibt es mit den sogenannten Spacern bereits Inhalierhilfen, die genau diesen Zweck erfüllen. „Unser Gerät erreicht das allerdings auf viel kleinerem Raum“, erklärt Klein.

Bei Broncho-Air und dem Nachfolger Effecto handelt es sich um Medizinprodukte, in die das Dosieraerosol herkömmlicher Inhalatoren eingesetzt wird. Dadurch kann der Inhalator wieder verwendet werden. Kleins Erfindung kann mit allen kurzwirksamen Beta-2-Sympathomimetika zur Bedarfstherapie von Asthma eingesetzt werden.

Ein weiterer Vorteil des geraden Inhalators ist laut Klein, dass er auch im Liegen verwendet werden kann. Die gängigen L-förmigen Produkte erfordern, dass sich der Anwender auch bei akuter Atemnot im Schlaf erst aufsetzen muss, damit der Wirkstoff in der Lunge ankommt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»

Frühjahrsbevorratung

Cetirizin Hexal kommt in dieser Woche»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»