Gewürze und Backzutaten

Weihnachtsbäckerei: Besinnlichkeit aus der Apotheke Deniz Cicek-Görkem, 05.12.2018 08:57 Uhr

Berlin - Die Saison der Weihnachtsbäckerei hat begonnen und immer mehr Kunden fragen nach weihnachtlichen Backzutaten aus der Apotheke. Nicht alle von ihnen sind ungefährlich. Ein Überblick zu Inhaltsstoffen sowie Funktion der Mittel und Hinweise für die Abgabe.

Apotheken sind oft eine wichtige Anlaufstelle für Kunden, wenn es um Backzutaten für das Weihnachtsgebäck geht. Einige Apotheker werben auf ihrer Website mit Rezepten für gemütliche und besinnliche Advents- und Weihnachtstage und auch bei den Herstellern gibt es in der vorweihnachtlichen Zeit etwas zu entdecken. So konnten Apotheken kürzlich ein Aktionspaket bei Caelo bestellen, bei dem die Produkte selbst zusammengestellt werden konnten. Zusätzlich gab es unter anderem Rezepthefte, Poster und Aufsteller. Die Aktion ist zwar inzwischen beendet, Restmengen sind aber noch über den Hersteller bestellbar.

Zu den häufig nachgefragten Backzutaten in der Apotheke gehören Rosenwasser, Bittermandeln, Pottasche und Hirschhornsalz. Rosenwasser ist häufig unkonserviert und somit mikrobiell anfällig. Bei einer eigenen Herstellung empfiehlt das DAC/NRF die Verwendung von konserviertem Wasser nach NRF S.6. Erhältlich ist aber auch ein fertiges Präparat von Caelo, das bereits mit PHB-Estern konserviert ist. Gewürze und Backzutaten werden von Herstellern auch als Set angeboten, beispielsweise von Otto Fischar. Das „Fischar Weihnachtsbäckerei Set” (PZN 07284207) besteht aus Rosenwasser, Lebkuchengewürz, Pottasche und Hirschhornsalz.

Rosenwasser:

  • besteht aus Rosenöl und Wasser
  • wird zum Verfeinern von Backwaren, insbesondere zur Zubereitung von Marzipan und Weihnachtsgebäck verwendet
  • Hauptinhaltsstoffe sind unter anderem Citronellol, Geraniol und Nerol

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»