Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen Alexandra Negt, 26.01.2020 14:35 Uhr

Berlin - „Ninja Warrior Germany“ zu werden, das ist Ramonas Ziel für dieses Jahr. Die 30-jährige Fast-Apothekerin hat sich bei der RTL-Castingshow beworben und kam in die engere Auswahl. Nun heißt es: Trainieren, trainieren, trainieren – jeden Tag! Zusammen mit ihrem Verlobten, der ebenfalls teilnimmt, bezwingt sie im heimischen Regensburg den Übungs-Parcours – noch fehlt ihr bei mancher Übung die ausreichende Kraft in den Armen. Ramonas Wille ist stark – an diesem Wochenende stellte sie ihr Können beim ersten Castingdurchlauf unter Beweis. Im März folgt das Ergebnis.

Ramona Bergmeister befindet sich zurzeit im praktischen Jahr. Sie hat Pharmazie in Regensburg und Düsseldorf studiert. Vor Beginn ihrer Schicht findet man sie zurzeit häufig im Fitnessstudio: „Ich gehe oft morgens vor der Arbeit trainieren, das ist dann so gegen 5 oder 6 Uhr. Ich mag es, so früh zu trainieren, da es dann für den Tag erledigt ist.“ Die junge Pharmazeutin ist sehr diszipliniert – das Ziel ist klar: Sie will gewinnen! Doch sie weiß um die große Konkurrenz bei der TV-Show. „Im letzten Jahr waren schon echt ‚Hammer-Frauen‘ dabei!“ Durch hartes Training möchte sie beim Parcour bestehen.

Die Show

„Ninja Warrior Germany“ ist ein TV-Format, in dem Menschen scheinbar unmögliche Hindernisse meistern, Frauen und Männer treten gegeneinander an. Für Männer und Frauen gilt der gleiche Parcours, jedoch gibt es am Ende zwei Sieger: Neben „The last man standing“ gibt es auch „The last woman standing“. Der Parcour verlangt den Teilnehmern alles ab: Kraft, Koordination, Flexibilität und Ausdauer. Deshalb variiert Ramona ihre Trainingsinhalte: „Ich finde, wenn man nur Krafttraining macht, wird man so unflexibel. Deshalb baue ich immer wieder Yoga-Elemente mit ein.“

Aktuell macht ihr die sogenannte „Himmelsleiter“ zu schaffen – neben Kraft kommt es hier auf Technik an. Unweit von ihrem Heimatort hat sie die Chance, alle Elemente im Nachbau zu absolvieren: Eine ehemalige Teilnehmerin der Show hat in einer alten Lagerhalle den Parcours aus der Sendung nachgebaut.

Am Ende winkt ein Preisgeld von 300.000 Euro für den Gewinner – da ihr Verlobter ebenfalls teilnimmt, ergibt sich eine doppelte Gewinnchance, scherzt Ramona. Doch sie weiß auch: Die Konkurrenz bei den Männern ist weitaus höher, ob ihr Partner es schwerer haben wird, werden die Castings zeigen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Handy-Ortung

Anti-Corona-App: Datenschützer fordert „Informierte Freiwilligkeit“»

Viele Coronaopfer befürchtet

Corona-Krise: Apothekenpersonal rechnet mit dem Schlimmsten»

Senat bemüht sich um Aufklärung

Was geschah mit den Berliner Schutzmasken?»
Markt

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»
Politik

Bundeswehr-Denkfabrik

Analyse: Covid-19 offenbart Deutschlands Defizite»

Keine Kompromisse in Corona-Krise

Karliczek: Standards in der Impfstoff-Forschung halten»

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»
Internationales

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Corona-Zirkus in der Offizin»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

 „Wichtig ist, dass wir in dieser Krise nicht nur körperlich, sondern auch psychisch gesund bleiben.“

Corona-Auszeit: Weniger Ängste dank Hypnose»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apofackelmann 2000»

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»
PTA Live

Praktikumsplatz verloren

PTA-Schülerin sitzt in Türkei fest»

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»