Arzt kritisiert Modellprojekt

Impfung in der Apotheke: „Absurde Situation“

Anzeige: Es geht weiter in Sekunden

Josef Kammermeier aus Regensburg nimmt an einem Modellprojekt zur Grippeimpfung teil.

Berlin - Josef Kammermeier ist einer von 30 Apothekern in Bayern, die am Modellprojekt zur Grippeimpfung mit der AOK teilnehmen. Der „schnelle Rubel“ sei das nicht, sagt er. Doch Kritik kommt von den Ärzten. Der BR berichtet.

Weitere Empfehlungen: