Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird APOTHEKE ADHOC, 18.01.2019 15:09 Uhr

Berlin - Das Arbeitsklima in der Apotheke hängt neben der Aufstellung des Teams davon ab, wie die einzelnen Charaktere harmonieren. Innerhalb des Teams kann es unter Umständen nicht so harmonisch zugehen, wenn statt Teamgeist übertriebener Konkurrenzkampf herrscht. Wodurch dieser entsteht und was man dagegen machen kann.

Wegen der zahlreichen Berufsgruppen in der Apotheke kann an sich schon eine Hierarchie entstehen. Das Apothekenpersonal arbeitet unter ständiger Aufsicht eines Apothekers. Dies führt manchmal dazu, dass lästige oder zeitaufwändige Arbeiten an PTA oder PKA abgegeben werden. Häufig sind PKA das schwächste Glied im Team und „niedere“ Arbeiten werden an sie übertragen. Dieses Abwälzen von Aufgaben kann dazu führen, dass sich die Mitarbeiter ausgenutzt vorkommen.

Aber nicht nur zwischen, sondern auch innerhalb der einzelnen Berufsgruppen, kann es zu Konkurrenzverhalten kommen. Dieses kann durch die Fehlverteilung von Aufgaben und Verantwortungen entstehen. Fühlt sich ein Mitarbeiter benachteiligt, kann dies bei ihm schnell zu Missgunst und Unmut führen. Auch die Teilnahme an Fortbildungen kann den Konkurrenzkampf im Team schüren. Hier kommt es darauf an, ob der Chef Rücksicht auf die Weiterbildungs-Vorlieben der Mitarbeiter nimmt. Gibt es einen Beratungsbereich. der im Team nicht sonderlich beliebt ist, kann der Chef einen Ansporn geben, indem er als Gegenleistung einen Ausgleich in Form von Freizeit oder Boni anbietet.

Ein häufiger Grund für Konkurrenz im Team stellt die Beliebtheit beim Chef und den Kollegen dar. Erntet ein einzelner Kollege häufiges Lob vom Chef, hat dies schnell neidische Blicke der anderen zur Folge. Dies kann verstärkt werden, wenn die betroffenen Kollegen statt Lob ständig Kritik bekommen. Hier ist Fingerspitzengefühl des Apothekenleiters gefragt. Doch nicht nur das Verhältnis zum Chef ist vielen Mitarbeitern wichtig, genauso entscheidend der eigene Stand im Team: Ist man Ansprechpartner bei Problemen oder Fragen, oder werden ständig andere zu Rate gezogen, wenn es um wichtige Dinge und Entscheidungen geht? Dies kann den Eindruck vermitteln, dass die eigene Person als nicht kompetent eingeschätzt wird und einen niederen Rang im Team besetzt. Bei wichtigen Entscheidungen sollte immer das gesamte Team mitgenommen werden – auch wenn die Entscheidung am Ende nicht basisdemokratisch gefällt wird.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»