„Wanted: dead or alive“

, Uhr

Berlin - In Zeiten des Personalmangels ist Kreativität gefragt: Die Brüder Felix und Maximilian Wiegert der Charly-Apotheke in Gronau suchten mit einem etwas ungewöhnlichen Steckbrief nach neuen Fachkräften und waren überrascht über die gute Resonanz.  Wie gestaltet Ihr die Suche nach Personal? Tauscht euch jetzt mit den Kolleginnen und Kollegen aus. Im LABOR – „powered by“ Pohl-Boskamp.

In verschiedenen Facebook-Gruppen ist die Stellenanzeige der besonderen Art zu finden. Ein Suchplakat wie im Wilden Westen: „Wanted: dead or alive“ heißt es hier. Weil Felix und Maximilian Wiegert natürlich nach lebendem Personal Ausschau halten, ist das Wort „dead“ dick durchgestrichen. Gesucht wird eine quietschlebendige, kompetente PTA in Vollzeit.

„Reward: 1000 Euro“ ist groß auf dem Steckbrief zu lesen. Da es dem deutschen Wort für Belohnung entspricht, soll der angegebene Betrag nicht, wie von vielen Facebook-Mitgliedern zunächst kritisiert das Gehalt, sondern vielmehr eine Bonusprämie sein, erklärt Felix Wiegert. Die Resonanz auf den Beitrag sei groß. „Wir haben selbst nicht gedacht, dass die originelle Idee so gut ankommt.“

Die Charly-Apotheke, wurde im November vergangenen Jahres gegründet. „Wir sind für eine Neueröffnung schon mit einem recht starken Team gestartet“, sagt Felix Wiegert. Nun sei jedoch ein weiterer Ausbau fällig. Die moderne, marketingaktive Apotheke sei sehr gut angelaufen. Benannt wurde die Apotheke übrigens nach Familienhund „Charly Brown“, der die Eröffnung leider nicht mehr miterleben durfte.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Chefin sammelt Papiertüten
Apotheken-Sticker statt Rewe und Zara »

Mehr aus Ressort

Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung »
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»