Mit seelischen Problemen am HV-Tisch

, Uhr

Berlin - Psychische Krankheiten sind noch immer ein Tabuthema. Bei der PTA Lisa Schulze* wurde Schizophrenie diagnostiziert. Vor Chefs und Kollegen hält sie ihre Krankheit geheim: Sie befürchtet, entlassen zu werden.

Schulze hat 2004 ihre PTA-Ausbildung abgeschlossen. Zu dem Beruf kam sie eher zufällig, denn nach dem Realschulabschluss wollte sie ursprünglich Pferdewirtin werden. Als Reiterin war sie damals noch nicht qualifiziert genug. Schulze konnte sich auch die Arbeit in der Apotheke gut vorstellen. Im Laufe ihrer Ausbildung merkte sie, wie sehr ihr der Beruf wirklich zusagte. „Ich schätze die Vielseitigkeit“, sagt Schulze.

Privat gab es Schwierigkeiten. Schulze hatte nach einem Umzug als Kind in der Schule Probleme, Anschluss zu finden. „Von der vierten Klasse bis zu meinem Abschluss wurde ich gemobbt“, sagt sie. Auch in der PTA-Schule blieb sie eine Außenseiterin. Zu Hause war es nicht immer harmonisch: „Wenn mein Vater von der Arbeit nach Hause kam, schrie er meine Mutter und mich an. Das machte mir Angst.“

Nach ihrer PTA-Ausbildung geriet sie in eine Beziehung, in der sie von ihrem Partner psychisch misshandelt wurde. Ihr Ex-Freund hatte Drogenprobleme; Schulze stellte ihm ein Ultimatum. Als er trotzdem etwas einnahm, packte sie ihre Sachen und zog wieder bei ihren Eltern ein. Doch damit war es nicht ausgestanden: „Er drohte, mich und Angehörige von mir umzubringen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Auskunft auch für Apotheken gefordert
Impfstatus: Apothekenteams für Auskunftspflicht »
Pilotbetrieb und Demonstrator
PTA sollen E-Berufeausweis testen »

Mehr aus Ressort

Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen »
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo? »
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»