Weihnachten

Auf den letzten Drücker: Heiligabend in der Apotheke Cynthia Möthrath, 24.12.2018 07:33 Uhr

Berlin - Die Weihnachtsvorbereitungen stecken in den letzten Zügen, die Pläne für das Festessen am heiligen Abend stehen und alles ist hergerichtet – Weihnachten kann kommen. Doch Moment: Es fehlt noch das letzte Geschenk für die spontan angekündigte Tante und das Herzmedikament neigt sich auch dem Ende zu. Also noch schnell in die Apotheke des Vertrauens. Diese hat schließlich noch bis 14 Uhr geöffnet. Danach beginnt nach § 23 Apothekenbetriebsordung (ApBetrO) der offizielle Notdienst. Was nervt am Heiligabend und auf welche Kunden könnte man an solch einem Tag gut und gerne verzichten?

Der Vormittag des Heiligabends ist meist geprägt von Hektik und Eile. Auf die letzte Minute werden noch Geschenke und Kleinigkeiten besorgt, die ihren Platz unter dem Tannenbaum finden sollen. Bevorzugt werden Kosmetik und Pflegeprodukte in glänzender Folie, mit bunten Bändchen verziert und aufwendigen Schleifen eingepackt. Aber nicht nur für die Angehörigen werden die letzten Geschenke besorgt. Einige Kunden kommen auch lediglich mit der per Post zugesandten Weihnachtskarte wedelnd in die Apotheke, um sich ihr eigenes kleines Präsent abzuholen. „Heute brauche ich nichts, ich wollte mir nur mein Geschenk noch abholen!“

Besonders beliebt an solchen Feiertagen sind auch die Kunden, denen ganz plötzlich die Tabletten ausgegangen sind. Vor gefühlt ein paar Tagen war die Packung noch voll und nun, wo die Feiertage vor der Tür stehen und die Ärzte im Urlaub sind, zeigt sich beim Öffnen ein einsamer einzelner Blister im Umkarton. Daher noch eben ein kurzer Abstecher in die Apotheke vor Ort, die einem mit Sicherheit zu helfen weiß. Auch das Pillenrezept, welches vor drei Wochen ausgestellt wurde, hat nun oberste Priorität und wird um kurz vor 12 Uhr noch eingelöst. Dass das verordnete Präparat nicht vorrätig ist und bestellt werden muss, ist natürlich unfassbar und versetzt die Kundin in noch mehr Stress, als die Feiertage ohnehin schon mit sich bringen.

Aber nicht nur für die Familie wird an solchen Tagen gesorgt, auch um ihre Vierbeiner machen sich viele Kunden Sorgen. Wie vertragen Bello & Co. den Stress an den Feiertagen? Die ganzen Tage volles Haus, Menschengetummel und Stimmengewusel können die Vierbeiner unter Umständen genauso stressen wie Herrchen und Frauchen selbst. Um ihnen die Tage etwas zu erleichtern, kommen viele Besitzer noch hilfesuchend in die Apotheke.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Sachsen

DRK organisiert Corona-Massentests»

Kommentar

FFP2-Masken: Apotheken im Kreuzfeuer»

Terminvergabe erfolgt online

Corona-Impfung: Risikopatienten brauchen Nachweis»
Markt

Vereinbarung für Vollextrakte

Hormosan vermarktet Tilray-Cannabis»

Gras ist nicht mehr so schlimm wie Heroin

CBD: UN stuft Cannabis herab»

Mario Götze, Klaas Heufer-Umlauf, Will.i.am

CBD-Anbieter: Promi-Investoren für Sanity Group»
Politik

adhoc24

ARD warnt vor Masken / Wechsel beim DAV / Termin für Impfzentren»

Marburger Bund

Ärzte: Kliniken sollen Operationen verschieben»

Zulassung

Corona-Impfstoff: Spahn macht Ema Druck»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Androgenetische Alopezie

Finasterid: Studie zu Suizidrisiko»

Studie zur Verordnung von ADHS-Medikamenten

ADHS: Kinder kriegen weniger Ritalin – Erwachsene dafür mehr»

Zauberpilze gegen Depressionen

Psilocybin: Besserung innerhalb eines Tages»
Panorama

Pfleger angeklagt

Tödliche Medikamenten-Verwechslung: Urteile aufgehoben»

Untypischer Krankheitsverlauf

Inhaberin erkrankt an Covid-19 – und teilt es auf Instagram»

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»
Apothekenpraxis

Versandapotheken

DocMorris-Spot im Schnellcheck»

Ausgangssperre trifft Apotheken

„Die Stimmung sinkt mit jedem Tag“»

Bayern kalkuliert ohne Pharmazeuten

Mehrdosenbehältnis: So wird der Impfstoff umgefüllt»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»