Repetitorium Urikostatika

Allopurinol + ACE-Hemmer = Leukopenie droht , Uhr

Berlin - „Achtung, Wechselwirkung!“, denken Apotheker und PTA, wenn Blutdrucksenker, Diuretika, Antazida oder Hormone für Schilddrüse oder Corticoide auf dem Rezept stehen. Eine häufige Fehlverordnung betrifft die Kombination aus Allopurinol und einem ACE-Hemmer. Sie sind relativ kontraindiziert: Es droht die Gefahr eines additiven immunschädigenden Effekts.

Fall: Ein Stammkunde erhält regelmäßig Captopril von seinem behandelnden Kardiologen. Nun reicht er zum ersten Mal ein Rezept über Allopurinol 300 mg ein. Er hatte kürzlich zwei akute Gichtanfälle und zwei Laborkontrollen. Die Harnsäurewerte zeigten sich zu hoch, deshalb soll nun einmal täglich Allopurinol eingenommen werden. Die Tablette nimmt er laut Anweisung des Arztes immer morgens nach dem Frühstück mit einem Glas Wasser ein. Der Arzt habe dazu gesagt, dass er bei Magen-Darm-Reaktionen eventuell auf eine zweimal tägliche Dosis umstellen solle.

Analyse: Die Kombination beider Präparate kann zu einer signifikanten Reduktion der Leukozytenzahl führen, sprich zu einer Leukopenie. Dies bedeutet, dass die Zahl weißer Blutkörperchen auf signifikant unter 4000 Zellen pro µl Blut fallen kann. Der genaue Mechanismus ist unbekannt. Doch können beide Arzneistoffe bereits für sich diese immunologische Reaktionen hervorrufen. Vermutlich liegt ein additiver Effekt vor. Auch sollte im Hinterkopf behalten werden, dass für Allopurinol ein blutdrucksenkender Effekt bekannt ist.

Captopril ist ein altbekannter ACE-Hemmer, der hochselektiv und kompetetiv das Angiotensin-I-Converting-Enzym hemmt. Dies blockiert die Synthese von Angiotensin II, das normalerweise vasokonstriktorisch wirkt. Da es auch ein Hauptstimulator der Aldosteron-Synthese ist, verringert Captopril die Aldosteronkonzentration. Der Blutdruck sinkt ab. Auch inhibiert es den Abbau des Vasodilatators Bradykinin. Dies addiert den vasodilatatorischen Effekt. Eine Blutdrucksenkung tritt in der Regel nach spätestens 60 bis 90 Minuten nach der Einnahme auf. Captopril ist im Gegensatz zu ACE-Hemmern wie Ramipril eine Substanz, die zur Wirksamkeit keiner Biotransformation bedarf. Nahrungseinnahme reduziert aber die Resorption um etwa 30 bis 40 Prozent – daher sollte das Mittel vorzugsweise nach der Mahlzeit eingenommen werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Lebenserwartung sinkt um ein Jahr

Covid-19: Neunmal mehr Lebensjahre verloren als durch Grippe»

Neue Lagerungsbedingungen

USA: Biontech darf ins normale Gefrierfach»

Inzidenz steigt erneut

Mehr Neuinfektionen als vor einer Woche»
eRezept

Plattform gegen Amazon

Gesund.de fordert Mindeststandard von Apotheken»

Eingeführt als Auslaufmodell

TI: Sinnloser Kabelsalat»

Noventi und Phoenix starten ihre Plattform

CallMyApo + deineApotheke = Gesund.de»
Markt

Gewinner ist ein alter Bekannter

Warentest überprüft FFP2-Masken»

Hoos über Quote und Aussonderungsrechte

Deal oder Prozess: AvP-Verfahren am Scheideweg»

Discounter und Drogerien

Laientests: dm setzt auf Drogisten»
Politik

Journalistenverband empört über Minister

DJV: Spahn muss sich Recherchen gefallen lassen»

Corona-Politik

Spahn: „Und wenn‘s die Apotheke regelt“»

Kreuzverhör in der Bundespressekonferenz

Immobiliengeschäfte: Spahn-Sprecher unter Druck»
Internationales

Österreich

Gratis-Tests: Apotheke gibt auf»

Corona-Impfstoff

Russland senkt Preis für Sputnik V»

Österreich

Verfassungsgericht prüft OTC-Freigabe»
Pharmazie

Mögliche Covid-Therapien

Update: Otilimab und Opaganib»

Neue Impfstoffstudie

Biontech: Dritte Dosis als Booster»

Rückruf und Überprüfung

Neurologes ist undicht»
Panorama

83-Jährige verliert 140.000 Euro

Angebliches Falschgeld: Trickbetrüger als Apotheker»

Pollen fliegen weiter

Klimawandel verstärkt Allergie-Probleme»

Modellberechnung zur Auslastung

Intensivmediziner: Lockdown bis April»
Apothekenpraxis

Neue exklusive E-Learning-Plattform für Apothekenteams

VISION.A Webinar: Apotheke als Testcenter»

Apotheken sollen aushelfen

FFP2-Masken: AOK verbockt Coupon-Versand»

Neuer Liefervertrag

Ab 1. März: Ersatzkassen genügt ein Defektbeleg»
PTA Live

Apotheke als Testzentrum

PTA testet im Kindergarten»

Anti-Corona-Handcreme

Linola sept: Hand-Balsam wird Biozidprodukt»

Sozialversicherungspflicht wird geprüft

Mehr Netto aus Job im Impfzentrum»
Erkältungs-Tipps

Die Abwehr gezielt unterstützen

Nahrungsergänzung für das Immunsystem»

Gutes Klima

Winterproblem: Trockene Raumluft»

Besser Pflegen als Entwöhnen

Nasenspray-Abhängigkeit: Leichtes Spiel für Keime»
Magen-Darm & Co.

Alkohol, Fleisch, Zucker

Fastenzeit: Hilfe für den Verdauungstrakt»

Auch ohne Antibiotikabehandlung

Covid-19 schädigt die Darmflora»

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Podcast EXPERTISE.A

Du bist, was Mama isst»

Für zwei Essen

Wie setzt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft zusammen? »

Von hCG bis Schwangerschaftsfrühtest

Alles rund um Schwangerschaftstests»
Medizinisches Cannabis

Endlich nicht mehr auf einer Stufe mit Heroin

Cannabis: Medizinischer Nutzen führt zu Neueinstufung»

Wer bekommt was?

Cannabis – vielseitige Einsatzgebiete»

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»
HAUTsache gesund und schön

Wenn die Pflicht zur Qual wird

FFP2: Maske und Make-Up»

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»