Saarland

Kammer launcht Notdienst-Plattform

, Uhr
Berlin -

Für Patienten im Saarland soll es zukünftig leichter werden, Notdienst-Apotheken zu finden. Die Apothekerkammer hat dazu eine Website gelauncht.

Auf der Plattform „Apothekennotdienste Saarland“ sehen die Patienten eine Liste aller notdiensthabenden Apotheken. Mit einem Klick können diese nach der Entfernung zum eigenen Standort sortiert werden. Neben den Kontaktdaten erhält der Patient auch noch Entfernungsangabe, Karte und Link zum Google-Routenplaner. Darüber hinaus gibt es eine Kartenansicht, die alle notdiensthabenden Apotheken im Saarland anzeigt. „Damit ist sichergestellt, dass Patienten auch in Notsituationen schnell und insbesondere ortsnah an lebenswichtige Medikamente gelangen“, ist Kammerpräsident Manfred Saar überzeugt.

Der Digitalservice der Saarbrücker Zeitung hat die Plattform als Dienstleister für die Kammer entwickelt. In der Zeitung wird in den nächsten Tagen in einem Bericht über das neue Angebot informiert. Ansonsten setzt die Kammer voll auf die Apotheker, um die Website bekannter zu machen. In einem Rundschreiben werden sie über das Angebot informiert. „Wir sind sicher, dass die Kollegen als Multiplikatoren fungieren“, heißt es aus Saarbrücken. Weitere Werbung soll nicht geschaltet werden.

Etwa 50 Prozent aller Patienten, die den apothekerlichen Notdienst aufsuchen, täten dies ohne vorherigen Arzt-Kontakt. „Gerade für diese Menschen ist eine ortsnahe und voll versorgende Notdienst-Apotheke besonders wichtig“, fügt Saar hinzu. Auf der Plattform sind alle Notdienste der kommende 12 Monate abrufbar.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Störtebeker rettet Apotheke
14 Stunden Stromausfall im Notdienst »
„Internet-Apotheke macht im Übrigen KEINE Not-Dienste“
Im Notdienst: Grippostad-Preisdebatte und 1 Google-Stern »
Mehr aus Ressort
Erhöhter Beratungsbedarf bei Biosimilars
Abda: Kein Austausch ohne Zusatzhonorar »
Lauterbach will vorsorgen
G7 schließen Pandemiepakt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»