Noweda-Umfage

Bürger wissen wenig über Apothekensterben APOTHEKE ADHOC, 16.07.2018 14:20 Uhr

Berlin - Kürzlich hat Noweda seine neue Kampagne für die Apotheken vor Ort gestartet. Mit dem Kampagnentitel „Alle 38 Stunden“ will der Arzneimittelgroßhändler auf die beständig sinkende Apothekenzahl hinweisen. Jetzt belegt eine ebenfalls von Noweda beauftragte Befragung, dass das Wissen über die Lage der Apotheken tatsächlich nur sehr lückenhaft ist: „Deutschlands Bevölkerung ist unzureichend über den Rückgang der Apothekenzahl informiert.“

Zu diesem Ergebnis kommt die von Noweda bei der GfK, Gesellschaft für Konsumforschung, in Auftrag gegebene Befragung. Zusätzlich fand die Umfrage auch in Apotheken statt. Die Ergebnisse sind nicht viel besser: Dass es Deutschland schon heute weniger Vor-Ort-Apotheken als im Durchschnitt der Europäischen Union gibt, ist nur wenigen bekannt. „Die Zahl der Vor-Ort-Apotheken ist mit 19.748 auf dem tiefsten Stand seit fast 30 Jahren – Tendenz weiter fallend. Diese Tatsache weist darauf hin, dass Deutschland auf dem Wege ist, eines der besten Apothekensysteme der Welt zu verlieren und die bisher funktionierende flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln über die Vor-Ort-Apotheken aufzugeben“, so Noweda.

Zusätzlich zur GfK-Erhebung wurde von Noweda-Apothekenmitgliedern bundesweit eine nicht repräsentative Patientenumfrage durchgeführt, an der sich mehr als 12.000 Apothekenkunden beteiligt haben. Die gestellten Fragen waren bei beiden Umfragen identisch. Die Ergebnisse beider Umfragen zeichnen ein klares Bild: Zum einen lässt sich aus den Daten ablesen, dass es ein deutliches Informationsdefizit der Bevölkerung über den massiven Rückgang der Vor-Ort-Apotheken gibt. Gleichzeitig wird auch deutlich, dass die Befragten die Leistungen der Vor-Ort-Apotheke sehr schätzen und die wohnortnahe Versorgung mit Arzneimitteln erhalten möchten.

90,4 Prozent der über die GfK Befragten ist nicht bekannt, dass es in Deutschland weniger Apotheken gibt als im Durchschnitt der EU. Dass durchschnittlich in den letzten drei Jahren alle 38 Stunden eine Apotheke geschlossen hat, ist 90,7 Prozent nicht bewusst. 91,8 Prozent der repräsentativen Befragungsgruppe wusste nicht, dass sich die Anzahl der Apotheken in Deutschland auf dem tiefsten Stand der letzten drei Jahrzehnte befindet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»