BMG: E-Rezept startet trotzdem | APOTHEKE ADHOC
Roll-out ohne Schleswig-Holstein

BMG: E-Rezept startet trotzdem

, Uhr
Berlin -

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat den Ausstieg der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) beim geplanten Roll-out des E-Rezepts bedauert. Gleichzeitig verweist man in Berlin darauf, dass es allen Mediziner:innen möglich sei, digitale Verordnungen auszustellen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) nimmt nicht wie geplant beim nächsten Test des E-Rezepts teil: Grund sind Bedenken des Landesdatenschützers gegen den Versand von QR-Codes per E-Mail. „Wir bedauern die Entscheidung der KV SH, anders als vereinbart nicht am Rollout des elektronischen Rezepts teilzunehmen“, sagt ein Ministeriumssprecher.

Der Start des E-Rezeptes bleibe davon aber unberührt, betont er. „Zum 1. September müssen alle Apotheken E-Rezepte verarbeiten können. Und in (Zahnarzt-)Praxen in Westfalen-Lippe sowie den Zahnarztpraxen in Schleswig-Holstein starte der Roll-out.

Die KVSH befürchtet, dass die Praxen in Haftung genommen werden, wenn der QR-Code missbraucht wird, heißt es intern zur Begründung. Das in Schleswig-Holstein stark vertretene Praxisverwaltungssystem (PVS) Medisoftware hatte den Versand des E-Rezepts via Mail als Königsweg etablieren wollen. Auch seitens der Apothekerschaft gibt es Unterstützung: „Der Datenschutz der Versicherten steht an oberster Stelle“, sagt Hans-Günter Lund, Vorsitzender des Apothekerverbands.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Neue Spezifikation der Gematik
E-Rezept: Zwei Wege zum eGK-Verfahren »
Mehr aus Ressort
Fast alle Mitglieder ausgetauscht
6 neue Experten für Lauterbach »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Nach Ökotest-Urteil „ungenügend“
Haleon verteidigt Vitamin-B12-Präparat»
Markteinführung von Beyfortus
Sanofi: RSV-Impfung ab 2023/24»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»