Überfüllte Kapseln bei Palladon retard 24 mg | APOTHEKE ADHOC
AMK-Meldung

Überfüllte Kapseln bei Palladon retard 24 mg

, Uhr
Berlin -

Mundipharma ruft Palladon (Hydromorphon) 24 mg zu 50 Stück in einer Charge zurück. Möglicherweise wurden überfüllte Kapseln verblistert.

Palladon retard 24 mg, 50 Retard-Kapseln, Charge 10001253
Aus Sicherheitsgründen wird die Charge 10001253 Palladon retard 24 mg zu 50 Kapseln zurückgerufen. Infolge der möglichen Überfüllung können schwerste Nebenwirkungen auftreten. Die betroffenen Packungen wurden zwischen dem 4. und 5. Februar ausschließlich an den Großhandel ausgeliefert.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und sich gegebenenfalls unter der Telefonnummer 069 506029180 zu melden. Es wird dann eine Abholung per Abgabebelegverfahren organisiert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Neues Apothekenstärkungsgesetz
Overwiening fordert VOASG 2.0»
Anhörung im Gesundheitsausschuss
Zwei Apothekerinnen, viele Themen»
„Objektiverer Maßstab erforderlich“
Kassen: Botendienst nur bei Behindertenausweis»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»