Galenik

Wirkstofftransport mit Magnesiummotor Nadine Tröbitscher, 10.03.2017 13:53 Uhr

Berlin - Magensäure ist für eine Reihe von Wirkstoffen eine Herausforderung. Besonders problematisch ist es, wenn säureempfindliche Arzneimittel im Magen wirksam sein sollen. US-Forscher veröffentlichten in der Fachzeitschrift „Angewandte Chemie“ ihre Erfindung: Winzige Mikro-U-Boote sollen die Wirkstoffe an ihren Zielort transportieren.

Dr. Joseph Wang, Leiter des Nanoengineering Department und Direktor des Center of Wearable Sensors an der University of California in San Diego, entwickelte kleine Mikro-U-Boote, die die Magensäure binnen kurzer Zeit auf einen Ziel-pH-Wert neutralisieren und die empfindlichen Wirkstoffe freisetzen. Zum Einsatz könnte die neue Technologie bei Medikamenten kommen, die im Magen wirksam sein sollen – wie zum Beispiel zur Behandlung von Magengeschwüren oder Infektionen mit dem Bakterium Helicobacter pylori. Dann könnte auf den Einsatz von Protonenpumpenhemmern verzichtet werden, unerwünschte Arzneimittelwirkungen würden reduziert, so die Forscher.

Herzstück des Transporters ist ein Magnesiummotor – die Magensäure dient als Treibstoff. Etwa 20 µm kleine Kügelchen werden von eine Nanolage Gold ummantelt und dann von einem pH-sensiblen Polymer umgeben. In diese Schicht ist der Arzneistoff eingebettet. Während des Beschichtungsprozesses liegt der Magnesiumkern auf einer Glasplatte auf – und hat somit eine unbeschichtete Stelle.

Gelangt das U-Boot in den Magen und kommt mit den Protonen der Säure in Kontakt, findet eine elektrochemischen Reaktion statt. Magnesiumionen und Wasserstoff entstehen. Letzterer wird in Form von Bläschen freigesetzt und erzeugt einen Rückstoß, der für den Antrieb sorgt. Durch die Bewegung des Komplexes wird die Magensäure binnen 20 Minuten neutralisiert. Durch den Antrieb können die Transporter besser in die Magenschleimhaut eindringen und so den Wirkstoff länger an seinem Wirkort zurückhalten. Ist im Magen ein neutraler pH-Wert erreicht, setzt die Polymerschicht den Wirkstoff frei.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»

Projekt Autofreie Zone

Abgeschnitten: Apotheke plötzlich im Sperrgebiet»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»