AMK-Meldung

Maninil fehlt Wirkstoff APOTHEKE ADHOC, 22.10.2018 14:44 Uhr

Berlin - Maninil enthält zu wenig Glibenclamid und muss daher in einer Charge zurück. Fol Lichtenstein hat Freisetzungsprobleme und Doxepin-biomo 100 mg ist nicht mehr zugelassen. Heute werden gleich drei Präparate zurückgerufen.

Maninil 3,5 zu 30 und 180 Tabletten, Charge 73001
Minderung des Wirkstoffgehalts: Für die Charge 73001 Maninil (Glibenclamid) 3,5 in den Packungsgrößen 30 und 180 Tabletten wurde eine Abweichung des Wirkstoffgehalts unterhalb der Spezifikation dokumentiert. Dies sei ein Ergebnis von Langzeitstabilitätsuntersuchungen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an den Großhandel zurückzuschicken.
Krankenhausapotheken sollen Warenbestände der zurückgerufenen Charge an folgende Adresse schicken: Berlin-Chemie AG, Rückruf Maninil, Osdorfer Ring 30, 14979 Großbeeren.

Fol Lichtenstein 5 mg, 20, 50 und 100 Tabletten, diverse Chargen
Fol Lichtenstein löst sich nicht richtig: Die Folsäure-haltigen Tabletten zu 5 mg zu 20, 50 und 100 Tabletten müssen in den Chargen 172538, 172554, 173294, 180866 und 180868 zurück. Routinemäßige Untersuchungen zeigten ein nicht spezifikationskonformes Auflösungsverhalten. Der Rückruf erfolgt auf Groß- und Einzelhandelsebene.

Zentiva bitten die Apotheker, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Ware an den Großhandel zurückzuschicken.

Doxepin-biomo 100 mg, 20, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen
Doxepin-biomo zu 100 mg muss in allen Chargen und Packungsgrößen zurück. Die Arzneimittel sind nicht mehr verkehrsfähig, da die Zulassung erloschen ist. Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und Restbestände an den Großhandel zu retournieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»