AMK-Meldung

Maninil fehlt Wirkstoff APOTHEKE ADHOC, 22.10.2018 14:44 Uhr

Berlin - Maninil enthält zu wenig Glibenclamid und muss daher in einer Charge zurück. Fol Lichtenstein hat Freisetzungsprobleme und Doxepin-biomo 100 mg ist nicht mehr zugelassen. Heute werden gleich drei Präparate zurückgerufen.

Maninil 3,5 zu 30 und 180 Tabletten, Charge 73001
Minderung des Wirkstoffgehalts: Für die Charge 73001 Maninil (Glibenclamid) 3,5 in den Packungsgrößen 30 und 180 Tabletten wurde eine Abweichung des Wirkstoffgehalts unterhalb der Spezifikation dokumentiert. Dies sei ein Ergebnis von Langzeitstabilitätsuntersuchungen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an den Großhandel zurückzuschicken.
Krankenhausapotheken sollen Warenbestände der zurückgerufenen Charge an folgende Adresse schicken: Berlin-Chemie AG, Rückruf Maninil, Osdorfer Ring 30, 14979 Großbeeren.

Fol Lichtenstein 5 mg, 20, 50 und 100 Tabletten, diverse Chargen
Fol Lichtenstein löst sich nicht richtig: Die Folsäure-haltigen Tabletten zu 5 mg zu 20, 50 und 100 Tabletten müssen in den Chargen 172538, 172554, 173294, 180866 und 180868 zurück. Routinemäßige Untersuchungen zeigten ein nicht spezifikationskonformes Auflösungsverhalten. Der Rückruf erfolgt auf Groß- und Einzelhandelsebene.

Zentiva bitten die Apotheker, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Ware an den Großhandel zurückzuschicken.

Doxepin-biomo 100 mg, 20, 50 und 100 Filmtabletten, alle Chargen
Doxepin-biomo zu 100 mg muss in allen Chargen und Packungsgrößen zurück. Die Arzneimittel sind nicht mehr verkehrsfähig, da die Zulassung erloschen ist. Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und Restbestände an den Großhandel zu retournieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»

Hömoöpathika

Osatuss und Osflat ergänzen Osanit»
Politik

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»
Panorama

Apotheke am Schlaatz

Potsdam: Lange Haftstrafe für brutalen Apothekenraub»

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»
Apothekenpraxis

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»