AMK-Meldung

Indischer Nierentee: Insekten als Fremdbestandteile

, Uhr
Berlin -

Biologische Heilmittel Heel ruft den Indischen Nierentee Fides Orthosiphonblätter zu 75 g Tee in zwei Chargen zurück. Das Produkt kann tierische Fremdbestandteile enthalten.

Indischer Nierentee Fides Orthosiphonblätter, 75 g Tee, Chargen 76262 und 77808
Der indische Nierentee von Heel in den Chargen 76262 und 77808 kann teilweise in geringem Umfang Insekten als Fremdbestandteile enthalten. Aus diesem Grund werden die genannten Chargen zurückgerufen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an folgende Adresse zu schicken: Biologische Heilmittel Heel GmbH, Dr. Reckeweg-Staße 2-4, 76532 Baden-Baden.

Der Tee kann zur Durchspülung der ableitenden Harnwege und bei Nierengrieß angewendet werden. Betroffene können – soweit nicht anders verordnet – mehrmals täglich eine Tasse Tee trinken. Dazu werden zwei Teelöffen, entsprechend etwa 2 g, des Nierentees mit etwa 150 ml siedendem Wasser übergossen. Nach etwa 10 bis 15 Minuten soll der Tee abgeseiht und getrunken werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte