Importine: Neuer Ansatz für die Schmerztherapie

, Uhr

Blockade des Importins als Therapie?

Um das an der Entstehung von chronischen Schmerzen beteiligte Importin zu finden, nahmen sich die Forscher Mäuse zur Hilfe. Sie wurden genetisch so verändert, dass in jeder Linie eines der Importine fehlt. Bei Verhaltensanalysen der verschiedenen Linien zeigte sich schließlich, dass das „Importin alpha-3“ als einziges Importin an der Steuerung der Schmerz-Signalwege beteiligt ist.

In einem weiteren Schritt suchte das Team nach Genexpressionsmustern, die mit langanhaltenden Schmerzen in peripheren Nervenzellen in Verbindung gebracht werden. Anschließend sollte der Einfluss von Importin alpha-3 ermittelt werden. Es wurden Expressionsmuster von „normalen“ Neuronen und Neuronen ohne Importin alpha-3 analysiert. Dabei wurden die Forscher auf ein Protein aufmerksam, welches vom Importin in den Zellkern geschleust wird: „c-Fos“ zählt zu den Transkriptionsfaktoren, es hat Einfluss auf die Expression zahlreicher Gene und kann diese erhöhen oder senken. Bei Mäusen mit chronischen Schmerzen kam es zu einer Ansammlung von C-Fos im Zellkern der peripheren Nervenzellen.

Mithilfe von speziellen Viren konnten die Forscher Importin alpha-3 oder c-Fos in den Nervenzellen der Mäuse deaktivieren. Dadurch kam es bei den Tieren zu einer deutlich verringerten Reaktion auf die chronischen Schmerzen. Die Blockade des Importins könnte daher eine mögliche neue Therapieoption für chronische Schmerzen darstellen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Wie sinnvoll sind Händewaschen & Desinfizieren?
Aerosol-Studie: Sars-CoV-2 verliert rasch an Infektiosität »
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet »
Mehr aus Ressort
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt »
Weiteres
Orientierungsdebatte im Bundestag
Union will Impfregister»
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»