TV-Beitrag

PlusMinus kritisiert Ärztefortbildungen APOTHEKE ADHOC, 07.01.2015 14:03 Uhr

Berlin - Das ARD-Magazin „PlusMinus“ berichtet heute um 21.45 Uhr darüber, wie subtil Pharmafirmen Ärzte beeinflussen. „Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden“, heißt es in der Programmvorschau. Doch die notwendigen Veranstaltungen und Seminare seien meistens von der Pharmaindustrie finanziert, Redner und Fachleute von Pharmakonzernen bezahlt. Die Redakteure hätten in zahlreichen Ärztefortbildungen teilgenommen.

Der Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) erklärt in einer Mitteilung, warum Hersteller Ärztefortbildungen unterstützen: „Schon bei der Zulassung stecken in einer Tablette mehr als 10 Jahre Forschung. Dieses Wissen soll aus der klinischen Forschung in die Praxis der Therapie gelangen“, so der Verband. Genau diese Scharnierfunktion hätten Fortildungsveranstaltungen.

Arzneimittel seien zudem hochkomplexe und erklärungsbedürftige Produkte: Sie seien nicht selbsterklärend. „Es ist also im Sinn der optimalen Behandlung der Patienten, wenn Ärztinnen und Ärzte bestmöglich über Medikamente informiert sind.“

Für die Unterstützung der Ärztefortbildung gebe es klare Regeln des Vereins „Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie“ (FSA). Demnach muss Sponsoring angemessen sein und Veranstaltungen dürfen keinen Unterhaltungscharakter haben. Zudem müssten Art, Inhalt und Präsentation allein von dem ärztlichen Veranstalter bestimmt werd

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

LABOR-Debatte

Bewerbersuche: Wie läuft das bei euch?»

Gynäkologie

Pascofemin: Spasmo wird Complex»

Das Mittel aus der Fernsehwerbung (Teil 3)

„Ich trinke“: Frauen bekennen sich im TV»
Politik

Pharmastudent begeistert mit Brief an AKK

„Eier in der Hose – so ist es richtig!“»

„Der Gesundheitsminister macht, was er will“

Pharmaziestudent schreibt an Kramp-Karrenbauer»

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»

Medizinalhanf

Tilray liefert Cannabisblüten in zwei Stärken»

Therapieresistente Depression

FDA: Zulassungsempfehlung für nasales Esketamin»
Panorama

Raubserie

Berliner Apothekenräuber: „Ich konnte Ihre Angst sehen“»

Apotheke in Barmstedt schließt

Securpharm macht Apotheke den Garaus»

Großhändler

Bombenfund: Alliance Nürnberg kann nicht mehr liefern»
Apothekenpraxis

Mucosolvam Phyto Complete

Sanofi erklärt portofreie Retoure»

Personalmangel

Schaufenster: Mitarbeitersuche mit Leuchtreklame»

LABOR-Download

Kundenflyer: Angaben zur Blutzuckermessung»
PTA Live

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»

Rezeptur

Isotonisierung von Augentropfen: So wird gerechnet»
Erkältungs-Tipps

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»