Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale Hagen Schulz, 15.07.2019 16:57 Uhr

Berlin - Vier Sanimedius Apotheken in Berlin betrieb Dr. Ronald Clasen bisher. Seit heute ist es eine weniger. Die Filiale im Boulevard Einkaufszentrum in Steglitz wurde dauerhaft geschlossen. Die bisherigen Mitarbeiter konnten bereits neue Anstellungen finden. Auch in Meitingen nahe Augsburg gibt es eine Apothekenschließung. Die Marien-Apotheke wird nach dem Ruhestand des Inhabers nicht weiter betrieben.

Die Sanimedius Apotheke im Boulevard liegt im Südwesten Berlins und damit etwas abgelegen von den übrigen drei Filialen, die sich auf die nördlicheren Stadtteile der Hauptstadt verteilen. Aber an der räumlichen Distanz zu den anderen Apotheken lag es wohl nicht allein, dass die Steglitzer Filiale geschlossen wird. „Wirtschaftliche Gründe“ nennt Clasen kurz und knapp als Begründung. Ins Detail gehen wollte er nicht.

Clasen betrieb die Filiale seit 2012 und damit seit Eröffnung des Boulevard Einkaufscenters. Die Schließung ist endgültig, auch ein Nachfolger für die Apotheke wurde nicht gesucht. Stattdessen zieht nun ein Nachmieter aus einer anderen Branche in die Räumlichkeiten ein. Die Angestellten werden auf die anderen Filialen von Clasen verteilt oder haben sich bereits einem anderen Arbeitgeber angeschlossen. Der Fortbestand der übrigen Sanimedius Apotheken in Reinickendorf und im Prenzlauer Berg ist aktuell nicht gefährdet. Dazu betreibt die Mutter des Apothekers eine Filiale im mecklenburgischen Schwerin.

Schluss ist auch in der Marien Apotheke in Meitingen. Inhaber Klaus Schenkenhofer verabschiedet sich am 25. Juli in den Ruhestand. Einen Nachfolger für den Betrieb im Landkreis Augsburg fand er nicht. „Es gab schon Interessenten. Aber es wird immer schwieriger, hier eine Apotheke wirtschaftlich zu betreiben. Zudem muss man aufgrund des fehlenden Angebots an Mitarbeiter vieles alleine machen“, so der bisherige Inhaber. Das schreckte sämtliche Kandidaten vom Kauf ab. Immerhin: Auch Schenkenhofer konnte all seine Mitarbeiter bei anderen Apotheken im Ort unterbringen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»