Apothekenmarken fallen durch

Öko-Test untersucht Aloe-vera-Gele Alexandra Negt, 28.08.2020 08:00 Uhr

Berlin - Gerade im Sommer sind Gele mit Aloe vera stark gefragt, auch in der Apotheke. Der Markt ist mittlerweile sehr groß. In Drogerien, Reformhäusern und Apotheken werden zahlreiche Produkte angeboten. Die meisten werben mit einem hohen Gehalt an Aloe vera. Ökotest hat nun untersucht, ob diese Angaben auch gleichzeitig bedeuten, dass viel pflegende Wirkstoffe enthalten sind. Die Mehrheit der untersuchten Produkte schnitt gut ab, ausgerechnet Marken aus der Apotheke wurden aufgrund von Zusatzstoffen jedoch schlecht bewertet.

Von Drogerie bis Apotheke, von günstig bis teuer, bei der aktuellen Bewertung von Öko-Test wurden Aloe-vera-Gele von insgesamt 19 Herstellern getestet. Die gute Nachricht: Elf Produkte erhielten das Testurteil „sehr gut“. Darunter die Naturkosmetikmarke Alterra von Rossmann. 200 ml kosten hier 13,16 Euro. Zum genauen Aloe vera Gehalt macht die Firma keine Angabe.

Art der Verarbeitung entscheidet über Gehalt

Alle Produkte im Test weisen einen Gehalt von über 90 Prozent Aloe vera aus. Die Inhaltsstoffliste bei den meisten Produkten ist dennoch lang. So auch bei dem Produkt von Jean & Len, erhältlich unter anderem in der Drogerie. Obwohl laut Verpackung 100 Prozent der Pflanze enthalten sind, taucht Aloe vera erst an sechster Stelle der Inhaltsstoffe auf. Dies sei für den Verbraucher irreführend, die Aussage an sich sei aber nicht unbedingt falsch. Durch bestimmte Verarbeitungsschritte könnte eine Überkonzentration erreicht werden. Solch eine Überkonzentration lässt sich beispielsweise durch die Verwendung von Pulverkonzentraten erzielen, erklärt Öko-Test. Das Gel von Jean & Len erhält das Urteil „sehr gut“.

Apothekenvertreter fallen durch

Zu den Produkten, die keine guten Testergebnisse erzielen konnten, gehören auch drei Vertreter aus der Apotheke. Unter ihnen das wohl bekannteste Aloe-vera-Apothekenprodukt „Dr. Storz Aloe vera Gel 97,5 Prozent“ von Riemser. Es erhielt im Test nur das Gesamturteil „ausreichend“. Die Laboruntersuchungen zeigten, dass das Gel Polyethylenglykole (PEG) und weitere PEG-Derivate enthält. Darüber hinaus wurden weitere synthetische Polymere gefunden und das Produkt ist parfümiert. Bei bereits gereizter Haut sind parfümfreie Produkte vorteilhafter.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Ergebnisse von unterschiedlicher Qualität

Prüfung von Corona-Schnelltests gefordert»

Weitere Länder betroffen

Erste Corona-Fälle auf Nerzfarm in Frankreich»

Nicht größer als ein Stand-PC

Saubere Luft dank Photokatalyse»
Markt

Phytohersteller

Loges: Abschied nach 24 Jahren»

Generikakonzerne

Mylan heißt jetzt Viatris»

Ausbau der Kapazitäten

Nadal: 80 Millionen Schnelltests pro Monat»
Politik

Wie geht es weiter?

Länder stimmen gemeinsames Vorgehen in der Corona-Pandemie ab»

G20-Gipfel

Merkel wirbt für Impfstoff-Initiative Covax»

G-BA

Neue Kassenleistungen bei gewissen Schlafstörungen und zu Hepatitis»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Erst geschützt, später anfälliger

Drohen nach Corona mehr andere Infektionen?»
Hamburg: Hausärzte beklagen Mangel an Grippeimpfstoff»

Pneumokokken-Impfstoffe sind knapp

Stiko: Risikogruppen wieder zuerst»
Panorama

Finanzierungslücke von 16 Milliarden Euro

TK warnt vor stark steigendem Zusatzbeitrag 2022»

Durch die Hintertür eingestiegen

Masken aus Apotheke gestohlen»

Pandemie beeinflusst Festtage

Deutsche sorgen sich vor einsamer Weihnacht»
Apothekenpraxis

NGDA zu Problemen bei der Relegitimierung

Securpharm-Zertifikate: Warum es bei der Erneuerung hakt»

Auch wegen Corona

Apotheke berät Kunden per Video»

Alternative zu Weihnachtsmarkt & Basar

Apotheke eröffnet Pop-up-Store»
PTA Live

Zunge rausstrecken & vieles mehr

Warum Masketragen auch schön sein kann»

Blended-Learning-Konzept

Eignungsprüfung: Ausländische PTA starten in die Vorbereitung»

Seenotrettung

Apotheker aus Buxtehude versorgt Sea Watch»
Erkältungs-Tipps

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»

Atemwege schützen und stärken

Lunge lüften für die Immunabwehr»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»