Weihnachtsbotschaft

Joe, der Apotheker: „Freundliche Menschen gewinnen immer!“ APOTHEKE ADHOC, 29.12.2018 09:24 Uhr

Berlin - Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, eigentlich. Tatsächlich aber bedeutet vor allem die Vorweihnachtszeit für viele Menschen Stress und Unruhe. Geschenke kaufen, Feiern und Reisen organisieren und nicht zuletzt der Jahresendspurt auf der Arbeit. Wer im Handel tätig ist, für den gilt das umso mehr. Für Innehalten ist da meist keine Zeit und auch das Niveau der Gereiztheit steigt noch einmal merklich. Die Freude über die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden steht oft hinter dem sozialen Erwartungsdruck zurück. Apotheker Gianpaolo (Joe) di Nardo ruft deshalb auf, das eigene Verhalten zu reflektieren. Sein Credo: „Freundliche Menschen gewinnen immer!“

„Joe, der Apotheker“ nennt di Nardo sich selbst. „Gianpaolo ist einfach zu lang“, sagt er mit einem Lachen. Unter dem Namen betreibt er seit Kurzen mehrere Kanäle in sozialen Medien, mit denen er sich an interessierte Kunden und Patienten wendet, „natürlich auch als Werbung für mich selbst und meine Apotheke, aber das ist nicht die Hauptsache, sondern dass es mir unglaublich Spaß macht“, erklärt er. Und weil er einiges mitzuteilen hat. Vor allem in der Weihnachtszeit ist sein Mantra aktuell: „Ich finde, man muss einfach geben, weil es glücklich macht, nicht um irgendwelche Erwartungen zu erfüllen.“

Das sei viel zu selten, vor allem in der Zeit um den heiligen Abend: „Deshalb hasse ich diese Geschenksache an Weihnachten. Das ist nicht ehrlich, sondern wird wahrgenommen wie ein Job, der zu erledigen ist. Das ist seelenlos“, sagt er. Dabei könnte alles so schön sein. „Wenn man ohne Erwartungshaltung gibt, dann entstehen magische Dinge“, sagt er. Das ist auch der Duktus eines Posts, für den er „erstaunlich viel positives Feedback“ eingefahren hat. Auf Instagram hat er seinen Gedanken freien Lauf gelassen und so etwas wie ein Manifest für ehrliche Freundlichkeit verfasst.

„Als Apothekeninhaber und Geschäftsmann empfinde ich es als wahnwitzig, wenn Leute denken, dass nette Menschen als Letzte ans Ziel kommen“, schreibt er da. „Die Realität“ sei hingegen, „dass Freundlichkeit die ultimative Stärke nicht nur im Geschäft, sondern auch im Leben ist. Freundliche Menschen gewinnen immer!“ Dafür nennt er auch gleich drei Gründe: „Freundliche Menschen enden nicht als Letzte, sondern böse Menschen die als nett posieren.“ Man dürfe seine Freundlichkeit nicht mit einer Erwartungshaltung beladen, das würden die Leute „aus einer Entfernung von 3 km riechen“. Wer mit einer versteckten Agenda gebe, werde immer verlieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»