Influenza

Bisher 70 Grippefälle in Berlin dpa, 04.01.2019 11:40 Uhr

Berlin - Die Welle kommt erst noch: Bisher greift das Grippevirus in Berlin nach offiziellen Zahlen nicht massiv um sich. In der Woche vor Silvester wurden dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) lediglich drei bestätigte Fälle gemeldet. Damit erkrankten seit Saisonbeginn im Herbst knapp 70 Menschen in Berlin nachweislich an Influenza. Das geht aus einem nun veröffentlichten Lageso-Bericht hervor. Es sei von einem Melde-Verzug wegen der Feiertage auszugehen, hieß es.

Zuletzt waren Engpässe bei der Versorgung mit Grippe-Impfstoffen auch mancherorts in Berlin bekannt geworden. Aus dem Ausland seien daraufhin 3000 Impfdosen geordert worden, sagte eine Lageso-Sprecherin auf Anfrage. Die Behörde hatte zuvor den Bezug aus anderen Ländern der Europäischen Union sowie eine Versorgung der Apotheken und Arztpraxen untereinander erlaubt. Experten gingen jedoch davon aus, dass die meisten Risikopatienten im Dezember ohnehin bereits geimpft waren.

Empfohlen wird die Impfung etwa chronisch Kranken, Menschen über 60, medizinischem Personal und Schwangeren.

Die Grippewelle im vergangenen Winter werteten Experten als stärkste seit Jahren. Nach Schätzungen gingen neun Millionen Menschen wegen Grippe zum Arzt, vermutlich starben daran mehr als 20.000 Menschen bundesweit, vor allem Ältere. Die Zahl der tatsächlichen Meldungen bei Gesundheitsbehörden zeigt nur ungefähr den Trend, da nicht jeder Patient zum Arzt geht und nur ausgewählte Praxen Proben einschicken.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Telemedizin

Rhön-Klinik: Videoarzt kommt zur Visite»

aposcope-Umfrage

Männergesundheit: Apotheken haben Nachholbedarf»

Cannabis-Produkte

CBD-Produkte: „Eigentlich müssten die Behörden durchgreifen“»
Politik

CDU-Parteitag

AKK entscheidet Machtprobe für sich»

Steuerermäßigung

MwSt: Sanacorp fordert Kurswechsel»

Parallelhandel

Eine Stimme für alle Reimporteure»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Insulin-Therapie

Toujeo: Gute Wirksamkeit bei Kindern»

Multiresistente Keime

Pflegepersonal: Zeigt her eure Hände»

Gentherapie

Genschere Crispr/Cas9 erfolgreich angewendet»
Panorama

Infektionskrankheiten

Welt-Aids-Tag: Bayern startet HIV-Testwoche»

Brandenburg

Diabeteskonferenz: Soziale Faktoren berücksichtigen»

Öko-Test

Durchwachsenes Ergebnis für Gesichtscremes»
Apothekenpraxis

Modellvorhaben

Grippeschutz: Kein Pieks ohne Honorar?»

Baustelle noch bis 2023

U-Bahn dicht, Kunden weg»

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»
PTA Live

Bundesarbeitsgericht

Kündigung: Überstunden müssen auch bei Freistellung bezahlt werden»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»