Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen Hagen Schulz, 12.11.2019 14:47 Uhr

Berlin - Eine Jubiläumsfeier ist für Inhaber, Mitarbeiter und Kunden einer Apotheke immer ein Erlebnis. Der 25. Geburtstag der Ahorn Apotheke im brandenburgischen Velten war dennoch etwas Besonderes. Denn das Team um Inhaberin Ivonne Rittner machte neben den Feierlichkeiten auch auf das Schicksal eines dreijährigen Jungen aufmerksam. Bei einer Spendenaktion für den an einem Hirntumor erkrankten Johannes wurde die überwältigende Summe von 27.000 Euro eingesammelt.

Der Kontakt kam über die Großmutter des Jungen zustande. „Sie ist eine treue Stammkundin von unserer Apotheke und hat uns um Hilfe gebeten“, erzählt Rittner. Da nicht alle Therapiekosten von der Krankenkasse übernommen wurden, kamen Johannes Eltern finanziell an ihre Grenzen. „Aber sie hätten sich nie getraut, jemanden um Hilfe zu fragen“, berichtet die Apothekerin. Für Rittner war es selbstverständlich, der Familie zu helfen. Sie rief die Spendenaktion „Ein Herz für Johannes“ ins Leben und stellte unter anderem Sammeldosen in der Apotheke auf.

„Nachdem die lokale Presse über Johannes berichtet hatte, wurde es ein Selbstläufer. Die Spendenbereitschaft der Menschen war unglaublich“, freut sich die Apothekeninhaberin. Das Ergebnis habe alle Erwartungen übertroffen: „Wir hatten auf ein paar Tausend Euro gehofft. Dass es so viel wird, damit hatten wir nie gerechnet.“ Der kleine Johannes hat die Chemotherapie mittlerweile überstanden, wird jedoch noch weitere Behandlungen brauchen. Ein örtlicher Pferdehof bot beispielsweise eine Reittherapie an. Das gesammelte Geld soll für Maßnahmen wie diese eingesetzt werden, da die Krankenkasse hierfür nicht aufkommt.

Gefeiert wurde zum Jubiläum der Ahorn Apotheke aber auch. Rittner lud ihre Kunden zu Kaffee und Kuchen ein, der örtliche Bäcker hatte mehrere Bleche zur Verpflegung bereitgestellt. Mit gesunden Geschenken wie Tees und Multivitaminsäften sagte die Apothekerin „Danke“ für die langjährige Treue der Kunden. „Da wir einen Fokus auf Naturheilkunde haben, wollten wir etwas Gesundes anbieten. Kugelschreiber verteilen kann ja jeder“, lacht Rittner. Doch auch der Dank an ihre „langjährigen Mitarbeiter für die fabelhafte Arbeit“ soll nicht zu kurz kommen, so die Inhaberin: „Das gilt insbesondere für meine PKA Nicole Hoffmann, die ich seit 25 Jahren an meiner Seite habe.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»

Ambulante Pflege

Kurzzeitpflege: GroKo will bessere Vergütung»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»

Streit mit dem Fiskus

Apotheker muss Steuern für Praxisumbau nachzahlen»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»